Ein weiterer Sieg

Der EHC Olten schickt den HC Thurgau mit einem 4:1 nach Hause

31. Oktober 2021, 19:45 Uhr
Nach dem 5:0-Sieg gegen den SC Langenthal am Freitag holten die Oltner auch am Sonntagabend den Sieg. Der EHC Olten gewinnt im Kleinzholz gegen den HC Thurgau 4:1
Die Oltner lieferten sich im Kleinholz ein spannendes Duell gegen den HC Thurgau.
© Fresh Focus / Marc Schumacher

Im ersten Drittel läuft es für die Oltner rund. Bereits in der dritten Spielminute gelingt es dem EHC, 1:0 in Führung zu gehen. Dies dank einem Treffer von Stan Horansky. Lange kann der EHC Olten die Führung allerdings nicht halten: In der elften Minute trifft Rytz zum 1:1. Nach einigen ergebnislosen Angriffen beider Mannschaften kämpft sich der EHC Olten schliesslich in der letzten Minute des ersten Drittels nochmals vors gegnerische Tor und versenkt den Puck – 2:1 für den EHC!

Obwohl der HC Thurgau im zweiten Drittel nicht richtig auf Touren kommt und keine grosse Gefahr für den EHC darstellt, bleibt es lange beim 2:1. Die Oltner spielen zwar auch in den zweiten 20 Minuten gut, trotzdem können sie erst kurz vor Abpfiff ein drittes Tor verbuchen. Nach 40 Minuten Spielzeit steht es im Kleinholz also 3:1 für Olten.

Im letzten Drittel erspielt der EHC Olten sich noch einige gute Chancen auf ein viertes Tor. Eine davon können die Oltner schliesslich kurz vor Schluss in der 58. Minute dann noch verwerten. Das Spiel endet mit einem mehr als soliden 4:1-Sieg für den EHC Olten.

(umt)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 31. Oktober 2021 19:46
aktualisiert: 31. Oktober 2021 19:46
Anzeige