Anzeige
Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Der EHC Olten schlägt die Ticino Rockets klar

11. September 2021, 19:59 Uhr
Im ersten Heimspiel der Saison haben die Oltner keine Mühe gegen harmlose Ticino Rockets und holen den zweiten Saisonsieg. Die Powermäuse gewinnen gleich mit 8:2.
Die Oltner Spieler feiern das 3:0 durch Lukas Lhotak (Marc Schumacher/freshfocus)
© ArgoviaToday

Der EHC Olten knüpft da an, wo er gestern beim 4:0-Sieg gegen die EVZ Academy aufgehört hat: Mit viel Druck und spielbestimmend. Im ersten Drittel waren die Rockets chancenlos, bereits nach knapp 15 Minuten führte Olten mit 3:0. Dabei machten sich die Tessiner mit einigen Strafen das Leben auch selber schwer.

Erst gegen Mitte des Spiels fanden die Gäste dann doch ein wenig besser ins Spiel und brachten die Oltner um Torhüter Silas Matthys einige Male in Bedrängnis. Nach 25 Minuten kamen sie denn auch zum 1:3-Anschlusstreffer.

Tessiner Aufbäumen währt nicht lange

Doch der EHC Olten, unterstütz von fast 1700 Zuschauern im Kleinholz, drehte wieder auf. Im letzten drittel schossen sie gleich vier Treffer und liessen nichts mehr anbrennen. 

Über das ganze Spiel gesehen ist der Oltner Sieg aber auch in dieser Deutlichkeit gerechtfertigt, die 61:13 Torschüsse zugunsten des EHCO sprechen Bände. 

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 11. September 2021 19:59
aktualisiert: 11. September 2021 19:59