Challenge League

Aarau verpflichtet ghanaischen Verteidiger David Acquah

06.02.2024, 19:08 Uhr
· Online seit 06.02.2024, 19:06 Uhr
Der FC Aarau nimmt den Abwehrspieler David Acquah für zweieinhalb Jahre unter Vertrag. Acquah war zuvor in Israel bei Maccabi Haifa unter Vertrag. Im Herbst war der Ghanaer bereits für Tests beim FC Aarau.
Anzeige

Der 22-jährige Innenverteidiger war 2019 aus seiner Heimat zum israelischen Verein Maccabi Haifa gewechselt, wo er primär in der U19-Mannschaft zum Einsatz kam. In der Folge wurde Acquah an die Zweitligisten Hapoel Nof HaGalil und Hapoel Afula verliehen. Insgesamt bestritt er 78 Spiele in der Liga Leumit und feierte den Aufstieg in die oberste Spielklasse als Stammspieler von Hapoel Nof HaGalil. Der Vertrag läuft bis Ende Saison 2025/26 mit Option auf ein weiteres Jahr, teilt der Verein mit.

Der FCA-Podcast Stehplatz Brügglifeld - jetzt anhören auf Spotify

Der Abwehrspieler ist beim FC Aarau nicht ganz unbekannt. Bereits im vergangenen Herbst lief Acquah einmal im FCA-Trikot auf. Bei einem Testspiel (2:2) gegen den Super-Ligisten FC Winterthur kam er zum Einsatz.

Sportchef Zverotic freut sich auf «körperliche Präsenz»

«Als grossgewachsener Innenverteidiger bringt er dank seiner körperlichen Präsenz ein neues Element in unsere Mannschaft», wird Aaraus Sportchef Elsad Zverotic in der Mitteilung zitiert. «Es freut uns, dass es nach einem ersten Anlauf im letzten Herbst nun mit einer Einigung geklappt hat und David Acquah fortan unsere Abwehrreihe verstärken wird.» Acquah ist 1,92 Meter gross und bringt 84 Kilogramm auf die Waage. Er wird die Rückennummer 44 tragen.

veröffentlicht: 6. Februar 2024 19:06
aktualisiert: 6. Februar 2024 19:08
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch