Anzeige
FCA-Talk

Fans fordern schon jetzt: «Keller raus»

16. September 2021, 14:24 Uhr
In letzter Sekunde holte sich der FC Aarau gegen Yverdon noch einen Punkt. Für die hohen Ansprüche war das 1:1 gegen den Aufsteiger nicht ausreichend. AZ-Sportexperte Sebastian Wendel blickt mit Moderator Rolf Cavalli auf die beiden kommenden Spiele des FCA.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele M1/ArgoviaToday

Bereits am nächsten Samstag steigt das zweite Cupspiel des FC Aarau. Wie schon in der ersten Runde wartet ein Gegner im Tessin. Diesmal Erstligist Paradiso aus Lugano. Am Dienstag folgt dann das Heimspiel in Aarau gegen den FC Wil.

Ungenügende Leistung

Rückblick: In letzter Sekunde holte sich der FC Aarau gegen Yverdon noch einen Punkt. Für die hohen Ansprüche war das 1:1 gegen den Aufsteiger ungenügend. In den Fanforen des FCA gab es bereits erste Stimmen mit «Keller raus», so Talk-Master Rolf Cavalli. Noch sei es aber zu früh und lächerlich jetzt schon den Kopf des Trainers zu fordern, so AZ-Sportexperte Sebastian Wendel. Dennoch: In letzter Sekunde einen Punkt holen gegen den Aufsteiger, das ist für die hohen Ansprüche ungenügend. Die Tipps der Experten für die nächsten FCA-Spiele erfährt ihr im Talk. 

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 16. September 2021 14:23
aktualisiert: 16. September 2021 14:24