Transfer

FC Aarau nimmt Allen Njie unter Vertrag

28. Juni 2021, 20:09 Uhr
Der FC Aarau nimmt den liberianischen Nationalspieler Allen Njie, der zuletzt beim Grasshopper Club Zürich aktiv war, bis zum 30. Juni 2024 unter Vertrag.
Der FCA unterzeichnete einen Drei-Jahres-Vertrag mit dem Mittelfeldspieler.
© FC Aarau

Der 21-jährige Mittelfeldspieler war vor zweieinhalb Jahren nach ersten Einsätzen beim LISCR FC aus seiner Heimat zum Grasshopper Club Zürich gewechselt, wo er zuerst in der U21-Auswahl zum Einsatz kam. In der Saison 2019/20 bestritt Njie - seit drei Jahren auch zur Stammformation der liberianischen Nationalmannschaft zählend - insgesamt 21 Partien für das GC-Fanionteam.

Zuletzt war der junge Zentrumsspieler an den kroatischen Erstligisten NK Slaven Belupo ausgeliehen gewesen, wie der FC Aarau mitteilt.

FC Aarau bildet seine Spieler auch aus

Der FC Aarau setzt auch auf die Ausbildung seiner Talente: Samuel Krasniqi erhält einen Profivertrag und wird als Lernender Kaufmann EFZ beim Club angestellt sein. Der 16-jährige Mittelfeldspieler wird seit sieben Jahren im FCA-Nachwuchs ausgebildet und zählte in der zu Ende gegangenen Rückrunde zu den Stammkräften im Team Aargau U-18, wo er auch in der nächsten Spielzeit zum Einsatz kommen wird.

Zugleich wird Krasniqi im August 2021 mit einer dreijährigen Lehre als kaufmännischer Angestellter auf der Geschäftsstelle des FC Aarau beginnen. Der Club nimmt seine Verantwortung für eine nachhaltige Ausbildung von Talenten somit auch abseits des Spielfeldes wahr und bietet ihnen eine optimale Vereinbarkeit von Beruf und Sport.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 28. Juni 2021 20:12
aktualisiert: 28. Juni 2021 20:12
Anzeige