Anzeige
«FCA-Talk»

Ist der FC Aarau übermütig?

5. August 2021, 16:30 Uhr
Im wöchentlichen Experten-Talk besprechen Rolf Cavalli und Ruedi Kuhn die anstehende Partie des FC Aarau beim möglichen Aufstiegsrivalen FC Thun. Dass die Aarauer ihr Saisonziel ganz deutlich benannt hatten, sorgt bei den Berner Oberländern offenbar für Stirnrunzeln.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele M1 / ArgoviaToday

Andres Gerber, Thuner Urgestein und Präsident, hat gegenüber AZ-Experte Ruedi Kuhn klargemacht: «Der FC Thun würde vor der Saison das Wort Aufstieg nie herausposaunen». Ganz im Gegensatz zum FC Aarau. Die Verantwortlichen sahen sich gemäss ihrem eigenen Ziel, sich Jahr für Jahr zu verbessern, unter Zugzwang. Da man letzte Saison punktemässig auf Platz 3 beendet hätte (es reichte für den Fünften), muss ja jetzt der Barrage-Platz oder sogar der direkte Aufstieg drinliegen. Das machten die Aarauer bereits am ersten Tag nach den kurzen Sommerferien klar.

Ist der FC Aarau also übermütig? «Ich hätte das nicht so deutlich gesagt», meint Ruedi Kuhn. Trotzdem: Natürlich seien die Medien glücklich über eine solche Ansage. Dass aber die Thuner durchaus Aufstiegsambitionen hegen, dürfte die Verpflichtung von Alexander Gerndt zeigen. Trotz des Alters sei der 35-jährige schwedische Stürmer «eine absolute Bombe für die Challenge League», urteilt Kuhn. Ausserdem sei Thun in der Breite etwas besser aufgestellt als der FC Aarau.

Wo der FCA-Experte weitere Schwächen ausmacht und welches Resultat er und Rolf Cavalli tippen, siehst du im «FCA-Talk». Das Duell der beiden Aufstiegsanwärter siehst du am Freitagabend um 20.30 Uhr live auf Blue Zoom. 

Der ganze Talk:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 5. August 2021 16:27
aktualisiert: 5. August 2021 16:30