Anzeige
«FCA-Talk»

Mit einem leeren Lazarett ans nächste Heimspiel

19. August 2021, 16:07 Uhr
Die Fussball-Experten Ruedi Kuhn und Sebastian Wendel schauen auf das nächste FCA-Heimspiel gegen den FC Stade Lausanne-Ouchy und stellen fest: Das FCA-Kader ist bislang von Verletzungen verschont geblieben. Das war nicht immer so.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday

Im Brügglifeld wurde die Verletzungshexe laut AZ-Fussballexperte Sebastian Wendel offenbar verscheucht. Der FC Aarau hat derzeit praktisch ein leeres Lazarett: «Wenn wir uns an vergangene Jahre erinnern, da rissen Kreuzbänder im Akkord und Beine wurden wie Zündhölzer gebrochen», so Wendel.

Für sein Pendant Ruedi Kuhn steht fest: «Konditionstrainer Nobi Fischer ist dafür verantwortlich!» Somit kann FCA-Cheftrainer Stephan Keller im nächsten Heimspiel gegen den FC Stade Lausanne-Ouchy auf eine prallgefüllte Ersatzbank zurückgreifen.

Zwei wichtige Heimspiele

Möchte der FC Aarau bis Ende Saison Aufstiegskandidat bleiben, dann sind das Spiel am Samstag sowie das darauffolgende Heimspiel gegen Vaduz essenziell – da sind sich die beiden Experten einig. Denn Stade Lausanne-Ouchy wie auch Vaduz würden in der Challenge League ebenfalls vorne mitspielen. Der FCA könnte also bereits wichtige Punkte für die Entscheidung Ende Saison holen.

Revanche gegen die Waatdländer

Sowieso hat das Team von Cheftrainer Keller gegen Lausanne-Ouchy noch eine Rechnung offen: «Wir erinnern uns an den letzten Spieltag der letzten Saison. Ouchy konnte damals nicht mehr in die Barrage kommen, Aarau hatte aber noch eine kleine Chance», so Wendel. Die Aarauer wurden dann aber vorgeführt und verloren das Spiel mit 0:3. Für Kuhn ist deshalb klar: «Aarau gewinnt am Samstag mit 3:1.»

Das Spiel FC Aarau gegen FC Stade Lausanne-Ouchy findet am Samstag um 18 Uhr im Stadion Brügglifeld statt.

Der ganze Talk:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: AZ

(ova / svm)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 19. August 2021 16:07
aktualisiert: 19. August 2021 16:07