Fussball

Vierter Sieg in Folge: Der FC Aarau schlägt den FC Wil mit einem 2:1

25. Februar 2022, 21:28 Uhr
Am 23. Spieltag der dieci Challenge League traf der FC Aarau im Brügglifeld auf den FC Wil. Der FC Aarau gewann das Spiel gegen die Ostschweizer mit einem 2:1.
Der FC Aarau spielte am Freitagabend gegen den FC Wil.
© Claudio Thoma / freshfocus

Der Auftakt gegen die bissigen Gäste war nicht leicht für den FC Aarau. Doch die Aarauer gingen im Brügglifeld in der 11. Minute mit ihrem ersten Abschluss, einem Flachschuss von Schneider, mit dem 1:0 in Führung. Danach blieb das Spiel zwischen den beiden Mannschaften ziemlich ausgeglichen. Weitere Tore gab es bis zur 45. Minute nicht mehr. Das 1:0, welches durch Randy Schneider zustande kam, war auch das Endresultat der ersten Halbzeit. Es kam zu einer Nachspielzeit von zwei Minuten. 

Auch in der zweiten Hälfte war das Spiel zwischen dem FC Aarau und dem FC Wil zu Beginn eher ruhig. Doch dann fiel in der 66. Minute ein weiterer Treffer für den FC Aarau: Nach einem Angriff über Cvetkovic und Vladi wird ein Abschluss von Schneider durch Dickenmann ins eigene Netz gelenkt. Es stand 2:0. Die Ostschweizer liessen sich dieses Resultat jedoch nicht gefallen. In der 93. Minute schoss Dickenmann, nach einem Eigentreffer, nun ins richtige Tor. Es stand zu Schluss des Spiels 2:1 für den FC Aarau. Somit bleibt der FC Aarau an der Tabellenspitze. 

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 25. Februar 2022 21:27
aktualisiert: 25. Februar 2022 21:28
Anzeige