Anzeige
Aargauer Sport

Vorfreude auf Spiele mit Publikum beim HSC und dem FCA

24. Juni 2021, 05:39 Uhr
Sowohl der HSC Suhr Aarau als auch der FC Aarau planen, nur Publikum mit Covid-Zertifikat zu ihren Heimspielen zuzulassen. Zum Saisonstart gibt es so in der Schachenhalle und im Brügglifeld keine Zuschauer-Beschränkungen mehr.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday

«Wir freuen uns natürlich riesig. Einerseits für uns selbst, dass wir wieder vor Publikum spielen dürfen. Aber auch für unser Umfeld, dass sie wieder teilnehmen dürfen an unseren Spielen», sagt Lukas Wernli, der abtretende Geschäftsführer des NLA-Handballclubs HSC Suhr Aarau (im August wechselt er zu Schweizermeister Pfadi Winterthur).

Auch Philipp Bonorand, Präsident des FC Aarau, freut sich auf den Hexenkessel Brügglifeld. Dafür wird sogar ein Teil der im letzten Jahr extra montierten Schalensitze wieder entfernt: Mindestens der Fanblock der Aarauer Szene soll das Team wieder im Stehen anfeuern dürfen.

Einlasskontrolle kein Problem

Bonorand war überrascht vom Entscheid des Bundesrats. Noch an der Saisonmedienkonferenz am Montag rechnete er mit der Aufhebung der Beschränkungen erst Ende August. Dass die Kontrolle der für die uneingeschränkte Stadionnutzung nötigen Covid-Zertifikate Probleme bereiten könnte, glaubt der FCA-Präsident nicht: «Das ist eigentlich eine einfache Geschichte. Der Bundesrat hat seine Hausaufgaben gemacht: Das Zertifikat gibt es als App oder ausgedruckt. Wir müssen das mit einer Kontroll-App beim Eingang scannen und mit der ID abgleichen. Dann kann die Person normal ins Stadion.»

Zuschauereinnahmen sorgen für finanzielle Entlastung

Nebst der Stimmung am Spiel sind natürlich auch die Zuschauereinnahmen wichtig für die beiden Clubs. Lukas Wernli kann den Anteil aus Ticketing und Catering beim HSC nicht genau beziffern. Aber: «Vor den Einschränkungen hatten wir einen der höchsten Zuschauerschnitte im Schweizer Handball. Entsprechend war das ein grosser Teil, der da weggefallen ist und jetzt hoffentlich wieder dazukommt.»

Die Saison des HSC Suhr Aarau startet Anfang September. Der FC Aarau gibt ab dem Wochenende vom 23. Juli wieder Gas.

(lba)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 23. Juni 2021 19:21
aktualisiert: 24. Juni 2021 05:39