Super League

Constantin bestätigt Benitos Wechsel von Sion zu YB

4. Juli 2022, 11:08 Uhr
Loris Benito wechselt nun doch von Sion zu den Young Boys. Der Aarauer kennt die Mannschaft bereits: Er spielte schon 2018 und 2019 für YB, als die Berner Meister wurden.
Loris Benito wird in der kommenden Saison wieder im YB-Dress auflaufen.
© KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE

Dies bestätigte Christian Constantin gegenüber den Westschweizer Medien «Le Matin» und «Le Nouvelliste». Der 30-jährige Linksverteidiger und 13fache Nationalspieler unterschrieb im Januar als Vertragsloser mit dem FC Sion einen über eineinhalb Saisons gültigen Kontrakt. «Blick» berichtet nun, dass YB den Wallisern nach finanziellen Nachbesserungen für den Benito-Wechsel eine knappe Million überweisen werde.

In der Super League spielte Benito bereits von 2015 bis 2019 für die Young Boys. Auch für den FC Zürich (2012 bis 2014) und den FC Aarau (ab 2009) lief er in der höchsten Liga auf. Der gebürtige Aarauer engagiert sich bis heute immer wieder auch beim FCA. Schon als Junior stand er im Brügglifeld auf dem Platz, bevor er mit 20 Jahren zum FC Zürich wechselte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Juli 2022 10:31
aktualisiert: 4. Juli 2022 11:08
Anzeige