Anzeige
England

Das Phänomen Cristiano Ronaldo

11. September 2021, 20:35 Uhr
Bei seinem alten und neuen Arbeitgeber ist Cristiano Ronaldo sofort wieder im Element. Noch in der ersten Halbzeit erzielt das 1:0 für Manchester United beim 4:1-Heimsieg gegen Newcastle United.
Kaum ist er wieder im roten Leibchen, feiert er schon wieder: Cristiano Ronaldo
© KEYSTONE/EPA/PETER POWELL

Kaum hatte Newcastle nach der Pause ausgeglichen, schlug Ronaldo ein weiteres Mal zu. Hatte er das 1:0 mit einem Abstauber erzielt, verwertete er beim 2:1 eine schöne Vorarbeit von Luke Shaw. Der Weg zum Sieg war damit geebnet.

Fabian Schär war es nicht gegönnt, Ronaldos erster direkter Gegenspieler bei dessen Comeback auf der Insel zu sein. Der Schweizer Nationalverteidiger verbrachte die 90 Minuten auf Newcastles Ersatzbank.

Nebst Ronaldo fielen bei den Red Devils auch prominente Neuerwerbungen auf. Jadon Sancho kam im Lauf der ersten Halbzeit zweimal dem Führungstor nahe, Raphaël Varane mit einem Kopfball einmal. Auf jeden Fall werden die Young Boys genau wissen, was sie am Dienstag in der Champions League im Wankdorf erwartet.

Arsenals erste Punkte

Arsenal, ohne den gesperrten Granit Xhaka spielend, fuhr in der 4. Runde der Premier League endlich die ersten Punkte ein. Pierre-Emerick Aubameyang erzielte Mitte der zweiten Halbzeit das Tor zum 1:0-Heimsieg gegen den noch punktelosen Wiederaufsteiger Norwich City. Während Arsenal erstmals punktete, gab Tottenham zum ersten Mal Punkte ab. Die Spurs spielten im Londoner Duell gegen Crystal Palace ab der 54. Minute wegen einer Gelb-roten Karte in Unterzahl und fingen in der Folge drei Tore zur 0:3-Niederlage ein.

Cristiano Ronaldo war am Samstag nicht der einzige aus Italien zu seinem früheren Klub zurückgekehrte Stürmer, der ausgiebig traf: Romelu Lukaku schoss zwei der drei Tore zu Chelseas 3:0-Heimsieg gegen Aston Villa.

Telegramme und Rangliste

Crystal Palace - Tottenham Hotspur 3:0 (0:0). - Tore: 75. Zaha 1:0. 84. Edouard 2:0. 93. Edouard 3:0. - Bemerkungen: 54. Gelb-rote Karte gegen Tanganga (Tottenham Hotspur).

Arsenal - Norwich City 1:0 (0:0). - Tor: 66. Aubameyang 1:0. - Bemerkungen: Arsenal ohne Xhaka (gesperrt).

Leicester City - Manchester City 0:1 (0:0). - Tor: 62. Bernardo Silva 0:1.

Manchester United - Newcastle United 4:1 (1:0). Tore: 45. Ronaldo 1:0. 56. Manquillo 1:1. 62. Ronaldo 2:1. 80. Bruno Fernandes 3:1. 92. Lingard 4:1. - Bemerkungen: Newcastle United ohne Schär (Ersatz). Comeback von Ronaldo bei Manchester United.

Chelsea - Aston Villa 3:0 (1:0). - Tore: 15. Lukaku 1:0. 49. Kovac 2:0. 93. Lukaku 3:0.

Weitere Resultate vom Samstag: Southampton - West Ham United 0:0. Watford - Wolverhampton Wanderers 0:2. Brentford - Brighton & Hove Albion 0:1.

Rangliste: 1. Manchester United 4/10 (11:3). 2. Chelsea 4/10 (9:1). 3. Manchester City 4/9 (11:1). 4. Brighton & Hove Albion 4/9 (5:3). 5. Tottenham Hotspur 4/9 (3:3). 6. West Ham United 4/8 (10:5). 7. Liverpool 3/7 (6:1). 8. Everton 3/7 (7:3). 9. Leicester City 4/6 (4:6). 10. Brentford 4/5 (3:2). 11. Crystal Palace 4/5 (5:5). 12. Aston Villa 4/4 (5:7). 13. Wolverhampton Wanderers 4/3 (2:3). 14. Southampton 4/3 (4:6). 15. Watford 4/3 (3:7). 16. Arsenal 4/3 (1:9). 17. Leeds United 3/2 (4:8). 18. Burnley 3/1 (2:5). 19. Newcastle United 4/1 (5:12). 20. Norwich City 4/0 (1:11).

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. September 2021 20:35
aktualisiert: 11. September 2021 20:35