Fussball

Dejan Jakovljevic verlässt FC Baden wegen unterschiedlichen Vorstellungen

· Online seit 12.01.2024, 20:11 Uhr
Nach fünf Jahren geht der Mittelfeldspieler Dejan Jakovljevic neue Wege. Er ist bereits der fünfte Aufstiegsheld, der dem Aargauer Fussball-Club den Rücken zukehrt.
Anzeige

Der FC Baden verliert einen weiteren Aufstiegshelden: Dejan Jakovljevic hat sich entschieden, seine Fussball-Karriere an den Nagel zu hängen. Diese Entscheidung hätte, wenn er noch jünger wäre, anders ausgesehen, sagte er gegenüber der «Aargauer Zeitung»: «Dann hätte ich mindestens bis Ende Saison durchgebissen. Aber ich bin nun 32 Jahre alt und habe in den letzten 20 Jahren alles dem Fussball untergeordnet. Nun möchte ich die freie Zeit meiner Frau und meiner eineinhalbjährigen Tochter widmen. Ich freue mich richtig darauf, auf das, was nun kommt."

Jakovljevic fällte die Entscheidung am Dienstagabend, nach einem Gespräch mit Trainer Michael Winsauer und dem sportlichen Berater Stephan Keller: «Wir hatten unterschiedliche Vorstellungen, wie meine sportliche Rolle in der Rückrunde aussehen sollte. Anschliessend war für mich klar, dass es das für mich gewesen ist.»

Der 32-Jährige spielte in den letzten fünf Jahren 110 Partien im Badener Dress.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(red.)

veröffentlicht: 12. Januar 2024 20:11
aktualisiert: 12. Januar 2024 20:11
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch