Deutschland

Friedhelm Funkel beendet Karriere als Kölner Held

29. Mai 2021, 20:00 Uhr
Der 1. FC Köln bleibt mindestens eine dritte Saison in der Bundesliga. Dank einem 5:1-Sieg bei Holstein Kiel im Barrage-Rückspiel halten die Kölner die Klasse.
Friedhelm Funkel versprüht zum Ende seiner langen Trainerkarriere noch einmal Magie und hält Köln in der Bundesliga
© KEYSTONE/EPA/LARS BARON / POOL

Den Grundstein für den benötigten Auswärtssieg nach der 0:1-Niederlage in Köln legten die Gäste in der Startviertelstunde. Drei Tore, davon zwei für den Tabellen-16. der abgelaufenen Bundesliga-Saison, fielen dabei schon in den ersten sechs Minuten. Kölns Captain Jonas Hector eröffnete die wilde Startphase mit dem 1:0 in der 3. Minute. Unmittelbar nach Wiederanpfiff glich Kiels Südkoreaner Lee Jae-Sung (4.) aus, ehe eine Doublette von Sebastian Andersson (6./13.) den Gast wieder auf Kurs brachte.

Während die ersten vier Tore der Partie per Kopf erzielt wurden, war Rafael Czichos fünf Minuten vor der Pause als erster Spieler mit dem Fuss erfolgreich. Der 31-jährige Verteidiger, der zwischen 2015 und 2018 in Kiel unter Vertrag stand, traf mittels sehenswertem Halbvolley zum 4:1. Nach der Pause dauerte es bis in die Schlussphase zum nächsten Tor. Sechs Minuten vor Schluss stellte der Tunesier Ellyes Skhiri den 5:1-Schlussstand her.

Für die Kieler enden mit der klaren Niederlage im Barrage-Rückspiel kräftezehrende Wochen unversöhnlich. Das Team von Ole Werner musste sich im Saisonschlussspurt gleich zwei Mal in eine Quarantäne begeben, weshalb die letzten Wochen zur Terminhatz für Holstein Kiel wurden. Für den letzten Coup fehlten dem KSV nach dem frühen Rückstand im Rückspiel dann die nötigen Kräfte.

Auf Seiten der jubelnden Kölner nahm mit dem 5:1 eine Generationen umspannende Karriere ihr Ende. Friedhelm Funkel, der dem 1. FC Köln in den letzten sechs Bundesliga-Runden vorstand und den Klub in die Barrage gerettet hat, tritt nach drei Jahrzehnten im Trainerbusiness zurück. Sechs Mal führte Funkel eines seiner Teams in die Bundesliga. Nun versprühte der 67-Jährige ein letztes Mal seine Magie, in dem er Köln vor dem Gang in die zweite Liga bewahrte.

Telegramm:

Holstein Kiel - Köln 1:5 (1:4). - Tore: 3. Hector 0:1. 4. Jae-Sung 1:1. 6. Andersson 1:2. 13. Andersson 1:3. 39. Czichos 1:4. 84. Skhiri 1:5.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Mai 2021 20:00
aktualisiert: 29. Mai 2021 20:00
Anzeige