«Meistgehasster Club»

Heftige Kritik nach Ankündigungsvideo von Petkovic

29. Juli 2021, 10:00 Uhr
Der Fussballclub Girondins de Bordeaux hat auf Twitter ein Video zum Trainerwechsel von Vladimir Petkovic gepostet. Da die Niederlage der Franzosen gegen die Schweiz im Achtelfinal der EM dabei im Fokus liegt, hagelt es Kritik.

Quelle: Twitter / @girondins

Anzeige

Seit Dienstagabend ist klar, dass Vladimir Petkovic seine Funktion als Nationaltrainer der Schweiz abgeben wird und zum französischen Club Girondins Bordeaux wechselt. Am Mittwoch wurde von Girondins Bordeaux ein Video zur Begrüssung Petkovics auf Twitter gepostet, das heftige Kritik auslöste.

«Wir werden der meistgehasste Club in Frankreich sein, unglaublich» 

In dem Video ist nämlich die Schweizer Nationalmannschaft zu sehen, wie sie im EM-Achtelfinal gegen Frankreich gewinnen. Gezeigt werden auch die französischen Fans, wie sie über die Niederlage von Frankreich trauern – alles in schwarz-weiss, unterlegt mit trauriger Musik. Kein Wunder sind die französischen Fans nicht erfreut über das Video, das die Erinnerungen an das Aus beim Achtelfinal wieder hochbringt. Dementsprechend fallen auch die Kommentare unter dem Video negativ aus.

«Wir werden der meistgehasste Club in Frankreich sein, unglaublich», schreibt «Cyprien a Bordeaux» unter den Post.

Der erste Post heisst übersetzt in etwa: «Ich habe keine Worte, es ist erbärmlich, ein Mangel an Respekt, unglaublich!» Auch der darauf folgende ist nicht wirklich positiver: «Eine totale Schande für einen französischen Klub, die Niederlage der französischen Nationalmannschaft zu zeigen, um seinen Trainer anzukündigen. Ich hab noch nie solch einen verdorbenen Club gesehen.»

Übersetzt: «Ich würde gerne mit der Person sprechen, die dachte, dass diese Präsentation eine gute Idee wäre, um herauszufinden, was in seinem Kopf passiert ist.»

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. Juli 2021 08:34
aktualisiert: 29. Juli 2021 10:00