Premier League

Roy Hodgson steigt mit Watford ab

8. Mai 2022, 05:55 Uhr
Roy Hodgson beendet seine Karriere wie erwartet mit einem Abstieg.
Roy Hodgson konnte Watford nicht mehr retten
© KEYSTONE/Pool AP/FRANK AUGSTEIN

Nach dem 0:1 bei Crystal Palace steht das vom ehemaligen Schweizer Nationalcoach trainierte Watford bei noch drei ausstehenden Partien als zweiter Absteiger aus der Premier League neben Norwich fest.

Der 74-jährige Hodgson hatte Ende Januar den Posten in Watford übernommen, er konnte den Abstieg des erst auf diese Saison hin in die Premier League zurückgekehrten Klubs aber nicht mehr verhindern.

In dieser Woche gab Hodgson bekannt, dass er im Sommer seine Karriere beenden werde. Der Engländer trainierte in den vergangenen 45 Jahren 17 Klubs in acht Ländern und vier Nationalteams.

Liverpool gebremst

Im Meisterrennen musste sich der FC Liverpool daheim gegen Tottenham mit einem 1:1 begnügen. Den einen Punkt sicherte dem Champions-League-Finalisten der Kolumbianer Luis Diaz. Tottenham war durch den Südkoreaner Son in Führung gegangen. Manchester City kann sich mit einem Heimsieg am Sonntag gegen Newcastle einen Drei-Punkte-Vorsprung herausspielen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Mai 2022 05:55
aktualisiert: 8. Mai 2022 05:55
Anzeige