Schweiz gegen Türkei

So prickelnd war die finale Partie der Gruppenphase

20. Juni 2021, 20:27 Uhr
Die Schweiz gewinnt gegen die Türkei. Ein frühes Tor von Haris Seferović und ein Doppelpack von Xherdan Shaqiri brachte ein 3:1. Damit beendet die Nati die Gruppenphase auf Rang 3 – ob es fürs Achtelfinal reicht, zeigt sich erst später.

Quelle: Tele M1 / ArgoviaToday

Anzeige

Die Schweizer Nationalmannschaft wendet das vorzeitige Ausscheiden bei der EM ab. Sie setzt sich zum Abschluss der Vorrunde in Baku gegen die Türkei verdient mit 3:1 durch und schliesst die Gruppe A auf Platz 3 ab.

Die Schweizer rehabilitierten sich für den schwachen Auftritt beim 0:3 am Mittwoch gegen Italien. Matchwinner für die im Vorfeld der Partie arg kritisierte Mannschaft von Vladimir Petkovic waren Xherdan Shaqiri, der das 2:0 und das 3:1 schoss, und Steven Zuber. Der Mittelfeldspieler von Eintracht Frankfurt war auf der linken Seite neu ins Team gekommen und bereitete alle drei Treffer vor. Das so wichtige 1:0 hatte Haris Seferovic bereits in der 6. Minute erzielt.

Die Highlights gibt's im Ticker zu lesen.

zum gesamten Ticker

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. Juni 2021 17:57
aktualisiert: 20. Juni 2021 20:27