Challenge League

Vaduz ist dem Sieg nahe - und verliert

8. August 2021, 16:49 Uhr
Nach dem 1:2 bei Neuchâtel Xamax verliert Absteiger Vaduz in der Challenge League ein weiteres Mal. In einer dramatischen Schlussphase unterliegen die Vaduzer auswärts Stade Lausanne-Ouchy 0:1.
Für Mario Frick und den FC Vaduz passt nach dem Abstieg noch wenig zusammen
© KEYSTONE/Ti-Press/ALESSANDRO CRINARI

Milan Gajic vergab für Vaduz schon nach zwei Minuten einen Foulpenalty. Man näherte sich einem 0:0, als der Vaduzer Stürmer Manuel Sutter nach 89 Minuten den Pfosten traf. In der Nachspielzeit jedoch jubelten die Waadtländer - über das Siegestor von Sofyan Chader.

Das Nachbarduell zwischen Schaffhausen und Winterthur ging 1:1 aus. Winterthurs zuverlässiger Torschütze Roman Buess traf kurz nach der Pause mit einem Foulpenalty, nachdem Jetmir Krasniqi Schaffhausen in der ersten Halbzeit in Führung gebracht hatte.

Telegramme und Rangliste

Stade Lausanne-Ouchy - Vaduz 1:0 (0:0). - 300 Zuschauer. - SR Gianforte. - Tor: 91. Chader 1:0. - Bemerkungen: 2. Gajic (Vaduz) scheitert mit Foulpenalty. 89. Pfostenschuss Sutter (Vaduz).

Schaffhausen - Winterthur 1:1 (1:0). - 1000 Zuschauer. - SR Thies. - Tore: 25. Krasniqi 1:0. 51. Buess (Foulpenalty) 1:1. - Bemerkungen: 94. Rote Karte gegen Mujcic (Schaffhausen).

Rangliste: 1. Stade Lausanne-Ouchy 3/7 (5:2). 2. Neuchâtel Xamax FCS 2/6 (6:1). 3. Aarau 2/6 (4:1). 4. Thun 3/6 (7:3). 5. Winterthur 3/5 (5:3). 6. Wil 3/3 (6:6). 7. Vaduz 3/3 (4:5). 8. Schaffhausen 3/2 (2:4). 9. Kriens 3/1 (2:8). 10. Yverdon 3/0 (1:9).

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. August 2021 16:49
aktualisiert: 8. August 2021 16:49
Anzeige