Anzeige
HSC Suhr Aarau

Erstes Spiel unter neuem Coach wird zur Machtdemonstration

20. Oktober 2021, 23:11 Uhr
Mit einer formidablen Leistung haben die Aargauer Handballer am Mittwochabend ihren fünften Saisonsieg eingefahren. In Genf gewinnen sie mit 41:18.
Der HSC Suhr Aarau gewinnt das erste Spiel unter dem neuem Coach Aleksandar Stevic deutlich mit 41:18.
© Instagram / @hscsuhraarau

Der HSC Suhr Aarau ist gemeinhin als eine Mannschaft bekannt, die zwar eher wenig Tore schiesst, dafür aber auch sehr wenige kassiert. Ein Teil davon bewahrheitete sich auch beim Spiel in Genf, beim Aufsteiger CS Chênois. Erstmals unter Coach Aleksandar Stevic antretend, brannten die Gäste aus Aarau ein regelrechtes Offensiv-Feuerwerk ab.

Souveräner Start

Bereits nach 35 Sekunden fiel das erste Tor, nach acht Minuten hatte man sechs auf der Habenseite, nach einer Viertelstunde waren es deren 13. Der HSC war nicht zu stoppen, die Westschweizer waren an diesem Abend heillos überfordert. Bis zur Pause schenkten die HSC-Akteure dem Heimteam nochmals neun Tore ein, während sie defensiv ihren Mann standen. So kam es zum Pausenergebnis von 24:7.

Starkes Spiel vom HSC Suhr Aarau

Nach der Pause ging es im gleichen Stil weiter: Der HSC powerte, Chênois konnte nicht mithalten. Den Gästen schien an diesem Abend fast alles zu gelingen, Nikos Sarlos etwa verwandelte einen Wurf in arger Bedrängnis spektakulär hinter dem Rücken. Er war einer von vielen ganz jungen Spielern, die mehr Einsatzzeit als üblich genossen. Der Spielstand liess dies aber auch ohne Weiteres zu. Beim HSC konnten sich bis Spielschluss fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen. Erfolgreichster Werfer war Manuel Zehnder mit zehn Toren. Er wurde zudem als bester Spieler seiner Mannschaft ausgezeichnet.

Am Ende stand ein ebenso klarer wie verdienter 41:18-Sieg auf der Anzeigetafel. Das gibt Selbstvertrauen für das Rückspiel im EHF European Cup am Samstag im österreichischen Krems, in welches man mit einem knappen Zwei-Tore-Polster steigt. Von Genf aus geht es für das Team von Aleksandar Stevic nun in der Nacht auf Donnerstag mit dem Schlafbus in die Stadt, die 70 Kilometer westlich von Wien liegt.

(red.)

Quelle: HSC Suhr Aarau / ArgoviaToday
veröffentlicht: 20. Oktober 2021 22:16
aktualisiert: 20. Oktober 2021 23:11