Anzeige
Handball

Favoritensiege für die Kadetten und Kriens-Luzern

13. Mai 2021, 22:10 Uhr
Gabor Csaszar: Ein sicherer Wert bei den Kadetten.
© KEYSTONE/Manuel Lopez
Der Cupsieger Kadetten Schaffhausen und der Cupfinalist Kriens-Luzern befinden sich auf direktem Weg in die Playoff-Halbfinals der Nationalliga A.

Die favorisierten Teams setzten sich sich auch in der 2. Runde der Best-of-5-Serien der Viertelfinals durch.

Die Nordostschweizer bezwangen den BSV Bern auswärts 33:26, nachdem sie sich zum Auftakt der Serie noch zu einem Sieg mit einem Tor Vorsprung gequält hatten. Die Berner hielten bis zur Pause (14:16) mit. Nach dem Wiederanpfiff fielen sie in ein Loch. Den ersten sechs Abschlussversuchen war kein Erfolg beschieden.

Auch der zweite Berner Klub musste unten durch. Wacker Thun blieb gegen Kriens-Luzern chancenlos und verlor 17:23. Die Innerschweizer hätten weit höher gewinnen können. Der Sechs-Tore-Vorsprung war schon kurz nach der Pause hergestellt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. Mai 2021 22:10
aktualisiert: 13. Mai 2021 22:10