Anzeige
Handball

Mehrere Coronafälle beim HSC Suhr Aarau – Spiel gegen Pfadi abgesagt

16. Dezember 2021, 11:22 Uhr
Der HSC Suhr Aarau muss das Spiel am Donnerstagabend gegen den Schweizermeister Pfadi Winterthur zu einem späteren Zeitpunkt nachtragen. Im Team sind mehrere Spieler positiv getestet worden, schreibt der HSC auf seinen Webauftritten.
«Nun hat es auch uns mal erwischt», schreibt der Club auf seinem Instagram-Auftritt zu den positiv getesteten Spielern im Kader.
© Screenshot Instagram.com / HSC Suhr Aarau

Zur genauen Anzahl und Gesundheitszustand der betroffenen Spieler machte der Club zunächst keine Angaben. Auch, ob sich Mitglieder des Staffs angesteckt haben, war us der Meldung nicht zu erfahren.

Die Neuansetzung des Spiels erfolgt in den nächsten Tagen. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Auch die Partie zwischen Kriens-Luzern und den Kadetten Schaffhausen musste wegen mehreren positiven Tests bei Spielern der Munotstädtern abgesagt werden. Wegen der Vorfälle kündigten Verband und Liga an, ab sofort vor Anpfiff aller Spiele nochmals Schnelltests durchzuführen. 

++ Update folgt ++

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 16. Dezember 2021 11:17
aktualisiert: 16. Dezember 2021 11:22