Anzeige
Handball

Pfadi Winterthur beklagt lange Verletztenliste

1. November 2021, 08:30 Uhr
Pfadi Winterthur muss wohl für den Rest der Saison auf den aktuellen Top-Skorer Aleksandar Radovanovic verzichten. Der 27-Jährige wird sich in den nächsten Tagen einen Kreuzbandriss operieren lassen.

Schweizer Meister Pfadi Winterthur muss wohl für den Rest der Saison auf den aktuellen Top-Skorer Aleksandar Radovanovic verzichten. Der 27-Jährige wird sich in den nächsten Tagen einen Kreuzbandriss operieren lassen.

Der Rückraumspieler zog sich die Verletzung am rechten Knie vergangene Woche beim European-League-Spiel in Spanien gegen Bidasoa Irun bei einer Abwehraktion zu.

Die ohnehin schon lange Verletztenliste der Winterthurer wird auch durch Jannic Störchli verlängert. Der 23-Jährige erlitt eine Rückenverletzung. Die Behandlung erfolgt konservativ, der Kreisläufer wird aber bis zum Jahresende fehlen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. November 2021 08:30
aktualisiert: 1. November 2021 08:30