Anzeige
Positive Coronafälle

Schweizer Handballer reisen nicht nach Rumänien

20. Dezember 2021, 16:45 Uhr
Wegen mehrerer positiver Coronafälle im Kader reist das Schweizer Handball-Nationalteam nächste Woche nicht an das Vierländerturnier nach Rumänien.
Das Coronavirus verschont auch den Handballbetrieb nicht
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Die Schweiz wäre in Cluj am 28. Dezember auf den Iran und einen Tag später auf Rumänien oder die Türkei getroffen. Stattdessen bestreitet die Equipe einen Trainingslehrgang, um sich auf den Yellow Cup (7. bis 9. Januar) in Winterthur gegen die Ukraine, Portugal und Montenegro vorzubereiten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Dezember 2021 16:53
aktualisiert: 20. Dezember 2021 16:45