NBA

Hawks besiegen Brooklyn trotz überragendem Durant

3. April 2022, 08:50 Uhr
Die Atlanta Hawks setzen in der NBA ihre Siegesserie fort. Der 122:115-Erfolg gegen die Brooklyn Nets in der Nacht auf Sonntag ist der fünfte Sieg in Folge.
Clint Capela verteidigt gegen Nets-Superstar Kevin Durant
© KEYSTONE/AP/Hakim Wright Sr.

Prägende Figur für das Team aus Georgia war einmal mehr Spielmacher Trae Young, der 36 Punkte beisteuerte und zehn Mal den letzten Pass zu einem erfolgreichen Korb lieferte. Neun Zähler gelangen dem 23-Jährigen alleine in der letzten Minute. Entscheidend war für das Team von Nate McMillan indes auch, dass sich die Auswechselspieler deutlich produktiver zeigten als jene der Nets. 46:12 lautete dort das Verhältnis, wobei der Italiener Danilo Gallinari mit 15 Punkten herausstach.

Brooklyn wiederum, vor der Saison als ein heisser Titelkandidat gehandelt, offenbarte einmal mehr eine zu starke Abhängigkeit von seinen Starspielern. Kevin Durant gelang zwar mit 55 Punkten eine neue Karrierebestleistung, und Kyrie Irving sammelte ebenfalls beachtliche 31, ansonsten skorte im Team von Steve Nash aber kein Spieler zweistellig. Auch Clint Capela knackte diese Marke nicht ganz, blieb bei 9 Punkten und 12 Rebounds. Der Genfer Center in den Reihen der Hawks war in seiner halben Stunde auf dem Parkett aber eine wichtige Präsenz in der Defensive. Dank des Sieges klettert Atlanta in der Eastern Conference auf Rang 8 - auf Kosten Brooklyns.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. April 2022 08:54
aktualisiert: 3. April 2022 08:54
Anzeige