NHL

Kevin Fiala mit 24. Saisontreffer und persönlichem Rekord

9. April 2022, 08:45 Uhr
Kevin Fiala kassiert in der NHL mit den Minnesota Wild auswärts gegen die St. Louis Blues nach einer 3:1-Führung im Schlussdrittel eine bittere 3:4-Niederlage nach Verlängerung.
Minnesotas Stürmer Kevin Fiala (rechts) ist in der Partie gegen die St. Louis Blues vor seinem Gegenspieler am Puck
© KEYSTONE/AP/Jeff Roberson

Der Schweizer Stürmer erzielte im ersten Abschnitt den Treffer zum 1:1-Ausgleich. Für Fiala, der auf 62 Skorerpunkte kommt, war es das 24. Tor in dieser Saison. Dies ist für den 25-Jährigen in der Regular Season persönlicher Rekord.

Den Siegtreffer für die Blues, die nun in der Central Division nach Punkten zum zweitklassierten Minnesota aufschlossen, erzielte Robert Thomas nach 87 Sekunden in der Verlängerung. Für die Wild war es erst die dritte Niederlage in den letzten zwölf Partien.

Ebenfalls eine knappe Niederlage setzte es für Nino Niederreiter und Carolina ab. Trotz dem 1:2 gegen die New York Islanders, der dritten Niederlage in den letzten vier Spielen, verbleiben die Hurricanes mit zwei Punkten Vorsprung an der Spitze der Metropolitan Division.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. April 2022 08:45
aktualisiert: 9. April 2022 08:45
Anzeige