Fürs Sommertraining

Neuer Ausrüster für Odermatt, Gisin und Co.

13. Mai 2022, 09:42 Uhr
Ab der kommenden Saison haben die Athletinnen und Athleten von Swiss-Ski einen neuen Ausrüster. Marco Odermatt, Michelle Gisin und Co. werden künftig mit Trainingskleidern und Schuhen der Marke On ausgestattet.
Athletinnen und Athleten von Swiss-Ski und On beim gemeinsamen Run zum Start der Partnerschaft.
© On

Doppel-Doppel-Olympiasieger Simon Ammann oder die Engelberger Biathletin Lena Häcki absolvieren das Sommertraining bereits seit mehreren Jahren mit Schuhen von On. Seit 2018 rüstet der Schweizer Sportartikelhersteller die nordischen Athletinnen und Athleten von Swiss-Ski aus.

Nun wird diese Zusammenarbeit ausgeweitet. Ab der neuen Saison werden sämtliche rund 300 Wintersportlerinnen und Wintersportler von Swiss-Ski mit Trainingskleidern und Schuhen von On ausgerüstet, also auch der Nidwaldner Gesamtweltcupsieger Marco Odermatt oder die zweifache Olympiasiegerin Michelle Gisin aus Engelberg.

Laut einer Mitteilung von Swiss-Ski dauert die Zusammenarbeit bis mindestens 2026. Bis zu diesem Zeitpunkt stellt On den Schweizer Athletinnen und Athleten Kleider und Schuhe zur Verfügung, die abseits des Schnees genutzt werden können. Es handelt sich also nicht um Wintersportausrüstung, sondern Kleidung fürs Sommertraining.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. Mai 2022 09:45
aktualisiert: 13. Mai 2022 09:45
Anzeige