Anzeige
Swiss League

Olten gewinnt das Spitzenduell 2:0 gegen Kloten

23. Dezember 2021, 22:28 Uhr
Tabellenleader EHC Olten beschenkt sich einen Tag vor Weihnachten gleich selbst mit einem Sieg über Verfolger Kloten. Im starken Mitteldrittel entscheiden sie die Partie, obwohl Kloten vorher mit seiner Offensivpower ordentlich Druck machte.
Spitzenkampf im Kleinholz – Die Oltner mussten ihren Gästen lange Zeit das Spieldiktat überlassen. Am Ende siegt aber der Tabellenführer gegen seinen engsten Verfolger.
© AZ / Freshfocus

Ein Start nach Mass gelang dabei Benjamin Neukom. Der 30-Jährige Flügel stiess erst kurz zuvor von den oberklassigen Rapperswil-Jona Lakers für die letzten drei Spiele des Jahrs zu den Oltnern. Damit reagierten die Dreitannen-Städter auf die Verletzungsprobleme im Angriff. Nach dem 1:0 durch Jan Mosimann in der 25. Minute schaffte der Neuzuzug keine zehn Minuten später gleich seinen ersten Treffer.

Nichts mit «besinnliche Weihnachten»: Die 4369 Zuschauerinnen und Zuschauer machten ordentlich Dampf auf den Rängen.

© AZ / Freshfocus

Dieser sollte auch gleich der letzte bleiben. Die Gäste aus Kloten machten zwar ordentlich Dampf vor dem Tor von Goalie Simon Rytz. Dieser schaffte aber mit 30 Saves – einigen auf mehr als Swiss-League-Niveau – einen Shutout. Ein Sieg im Spitzenspiel, trotz Ausfall von Leistungsträgern Gary Nunn und Dion Knelsen: Ein Zeichen, dass der EHCO diese Saison bis zum Schluss vorne mithalten kann.

Am Dienstag reisen die Powermäuse ins Tessin zu den Rockets. Anpfiff ist um 20 Uhr.

Telegramm

Olten - Kloten 2:0 (0:0, 2:0, 0:0)

4369 Zuschauer. - SR Jordi/Staudenmann, Gurtner/Wermeille. - Tore: 25. Mosimann (Weisskopf) 1:0. 33. Neukom (Antonietti, Forget) 2:0. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Olten, 4mal 2 Minuten gegen Kloten.

(lba)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 23. Dezember 2021 22:06
aktualisiert: 23. Dezember 2021 22:28