Handball

HSC Suhr Aarau schlägt Kreuzlingen deutlich mit 32:18

10. September 2022, 20:03 Uhr
Der HSC Suhr Aarau schlägt den HSC Kreuzlingen aus dem Kanton Thurgau im zweiten Spiel der Saison deutlich mit 32:18. Zu Hause im Schachen übernahmen die Aarauer das Zepter schon von Beginn weg.
Der HSC Suhr Aarau darf sich im zweiten Saisonspiel über den zweiten Sieg freuen. Dieser fiel mit 32:18 deutlich aus.
© Foto Wagner
Anzeige

Bereits nach acht Minuten konnte sich der HSC Suhr Aarau gegen die Thurgauer aus Kreuzlingen einen 3-Tore-Vorsprung herausspielen und führte mit 5:2. In der 17. Minute bauten die Aarauer den Vorsprung gar auf fünf Tore aus. Die Devise war klar: Gegen das Schlusslicht der Handball League wollte man sich keine Blösse geben. Und so ging es für den HSC Suhr Aarau mit einer satten 17:8-Führung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit konnte der HSC Kreuzlingen den Rückstand zwar zwischenzeitlich auf acht Treffer verkürzen, die Mannschaft von Aarau-Cheftrainer Aleksandar Stevic gab das Zepter jedoch nicht mehr aus der Hand, liess dem Gegner kaum Luft zum Atmen und baute die Führung immer weiter aus. Dafür wurde der HSC Suhr Aarau mit einem deutlichen 32:18-Sieg belohnt. Es ist der zweite Sieg im zweiten Spiel der Saison.

Weiter geht es für den HSC Suhr Aarau am Samstag, 17. September. Um 18 Uhr empfangen die Aarauer im Schachen den HC Kriens-Luzern.

Telegramm

Suhr Aarau - HSC Kreuzlingen 32:18 (17:8)

635 Zuschauer. - SR Boshkoski/Stalder. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Suhr Aarau, 5mal 2 Minuten gegen HSC Kreuzlingen.

Suhr Aarau: Scheidiger (11 Paraden)/Marjanac (7); Aufdenblatten (1 Tor), Bieri, Da Silva Ferraz (5/4), Gomboso, Hofer (4), Kalt, Kreuzer (3), Maric (3), Muggli (1), Parkhomenko (5), Pejkovic (4), Sarlos (1), Slaninka (4), Willecke (1).

Kreuzlingen: Berisha (13 Paraden); Bär, Dedaj, Fricker (2 Tore), Heim (2), Kozina (4), Kun (2), Lutz (3), Marinovic, Mirdita (1), Ramosaj, Schneider (1), Drenit Tahirukaj, Drilon Tahirukaj (3), Wipf, Zeller.

Bemerkungen: Verschossene Penaltys 0:1.

(ova)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 10. September 2022 19:59
aktualisiert: 10. September 2022 20:03