Neuzugang aus Portugal

Ivo Candé wechselt zum FC Aarau – Qollaku bleibt bis 2023

25. Mai 2022, 12:25 Uhr
Beim FC Aarau gibt es einen Neuzugang: Der Club verpflichtet den jungen Portugiesen Ivo Candé für drei Jahre. Zudem wird der Vertrag mit Verteidiger Arijan Qollaku um eine weitere Saison verlängert, wie der FC Aarau mitteilt.
Der 18-jährige Neuzugang aus Portugal: Ivo Candé.
© FC Aarau

Der 18-jährige Mittelfeldspieler Ivo Candé spielte zuletzt beim Nachwuchs vom SC Mirandela und durfte in Portugal auch bereits erste Erfahrungen im Profi-Bereich sammeln. «Wir sehen in ihm einen talentierten Spieler mit einem grossen Potenzial. Bei uns soll er nun den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen und sowohl als Spieler wie auch als Mensch reifen», so Sportchef Sandro Burki zum Neuzugang.

Neben Candé gibt es auch für den 25-jährigen Verteidiger Arijan Qollaku einen neuen Vertrag: Der Verteidiger hat seine Zeit beim FC Aarau um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Aufgrund von Verletzungen kam er bisher erst zu sieben Einsätzen im FCA-Trikot.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 25. Mai 2022 12:26
aktualisiert: 25. Mai 2022 12:26
Anzeige