2. Lauf Slalom

Gisin holt sich Podestplatz – Vlhova gewinnt

29. Dezember 2021, 14:07 Uhr
Die Schweizerinnen zeigen im Slalom von Lienz eine starke Reaktion auf das durchzogene Team-Ergebnis im Riesenslalom vom Vortag. Michelle Gisin fährt als Dritte auf das Podest.
Michelle Gisin liegt nach dem ersten Lauf auf Rang zwei.
© Keystone

Hinter Gisin belegten Wendy Holdener und Camille Rast die Plätze 5 und 7.

Petra Vlhova feierte im vierten Slalom des Winters den dritten Sieg. Die Slowakin, die bereits nach dem ersten Lauf führte, setzte sich eine halbe Sekunde vor der österreichischen Weltmeisterin Katharina Liensberger durch und hält in ihrer stärksten Disziplin nun bei 15 Weltcup-Siegen. In der Slalom-Bestenliste rückte sie damit auf den 7. Platz vor.

Ein gelungenes Comeback zeigte Aline Danioth. Die 23-jährige Urnerin schaffte es nach fast zweijähriger verletzungsbedingter Rennpause auf Anhieb in den zweiten Lauf und wurde 25.

Mélanie Meillard schied im ersten Lauf aus, Elena Stoffel kam trotz anhaltend gutem Pistenzustand nicht über Platz 38 hinaus.

zum gesamten Ticker

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Dezember 2021 09:50
aktualisiert: 29. Dezember 2021 14:07
Anzeige