Ski Freestyle

Komplettes Slopestyle-Programm um 24 Stunden verschoben

13. Februar 2022, 07:11 Uhr
Das schlechte Wetter in Zhangjiakou sorgt für eine komplette Programm-Umstellung bei den Ski-Slopestylern.
Die Slopestylerinnen, hier im Training vom Samstag, können am Sonntag nicht ins Qualifikations-Geschehen eingreifen
© KEYSTONE/EPA/Diego Azubel

Nachdem die Qualifikation der Frauen am Sonntag abgesagt werden musste, finden alle Entscheidungen und Qualifikationen einen Tag später als ursprünglich geplant statt.

Die Qualifikation der Frauen findet nun am Montag statt, der Final erst am Dienstag. Die Männer mit Andri Ragettli und Fabian Bösch greifen statt am Montag erst am Dienstag mit der Qualifikation ins Geschehen ein, der Final steigt am Mittwoch.

Starker Schneefall und Wind verunmöglichten am Sonntag den geplanten Einsatz der Frauen. Mit am Start sind im Slopestyle auch die beiden Schweizerinnen Sarah Höfflin und Mathilde Gremaud, die vor vier Jahren in Pyeongchang einen Doppelsieg gefeiert haben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. Februar 2022 07:11
aktualisiert: 13. Februar 2022 07:11
Anzeige