Anzeige
Ski alpin

Ski-Weltcup kehrt nach Kanada zurück

8. September 2021, 13:00 Uhr
Nach einem Jahr Unterbruch aufgrund der Corona-Pandemie kehrt der alpine Ski-Weltcup nach Kanada zurück. Die FIS bestätigt die sechs Speed-Rennen in Lake Louise.
Beat Feuz und Co. kehren in die kanadischen Rocky Mountains zurück
© KEYSTONE/AP The Canadian Press/FRANK GUNN

Die Männer werden vom 26. bis 28. November zwei Abfahrten und einen Super-G in der Provinz Alberta bestreiten, die Frauen haben vom 3. bis 5. Dezember dasselbe Programm vor sich. Für beide Geschlechter bedeutet dies der Speed-Auftakt in den Olympia-Winter.

Der eigentliche Saisonstart erfolgt traditionsgemäss mit einem Riesenslalom-Wochenenden am 23./24. Oktober in Sölden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. September 2021 13:00
aktualisiert: 8. September 2021 13:00