Ski alpin

Stefanie Grob auch im Riesenslalom auf dem WM-Podest

22. Januar 2023, 13:26 Uhr
Die Nachwuchs-Skirennfahrerin Stefanie Grob reüssiert an der Junioren-WM in St. Anton auch am dritten Wettkampftag.
Der Schweizer Nachwuchs, allen voran Stefanie Grob, glänzt an der Junioren-WM. (Symbolbild)
© KEYSTONE/JWSC Davos 2018/MANUEL LOPEZ
Anzeige

Die 18-jährige Appenzellerin gewann im Riesenslalom Silber hinter der eineinhalb Jahre älteren Schweden Hanna Aronsson Elfman und vor der 16-jährigen Italienerin Lara Colturi, die für Albanien fährt.

Für Grob, die vor dem Jahreswechsel in Semmering ihre ersten beiden Weltcuprennen bestritt, war es bereits die vierte Medaille an den Titelkämpfen am Arlberg - die dritte als Einzelkämpferin. Nach dem Sieg in der Abfahrt gewann sie am Freitag Silber im Super-G und Gold bei der Premiere der Team-Kombination mit Janine Mächler. 

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Januar 2023 13:26
aktualisiert: 22. Januar 2023 13:26