Sport
Ski

Sturz von Corinne Suter überschattet Goggia-Sieg

Abfahrt in Cortina

Sturz von Corinne Suter überschattet Goggia-Sieg

20.01.2023, 11:50 Uhr
· Online seit 20.01.2023, 10:07 Uhr
In den vier bisherigen Frauen-Abfahrten in dieser Saison stand jedes Mal eine Italienerin ganz zuoberst auf dem Podest. Dies änderte sich auch nicht bei der ersten Abfahrt in Cortina: Sofia Goggia gewann vor Ilka Stuhec und Kira Weidle.

Quelle: SRF

Anzeige

Für die 30-jährige Italienerin ist es der vierte Sieg im fünften Abfahrt-Rennen der Saison. Die mit der Nummer 7 gestartete Goggia übernahm nicht zuletzt dank eines guten Schlussabschnittes die Führung – und gab sie nicht mehr ab.

Am nächsten kam der Olympiasiegerin von 2018 die Slowenin Ilka Stuhec, die mit 13 Hundertstel Rückstand den zweiten Platz belegte. Komplettiert wurde das Podest von der Deutschen Kira Weidle.

Nur Gut-Behrami überzeugt

Als beste Schweizerin fuhr Lara Gut-Behrami auf den 5. Platz. Die restlichen Schweizerinnen klassierten sich klar ausserhalb der Top 15.

Besonders bitter endete das Rennen für Corinne Suter, die vor zwei Jahren Weltmeisterin auf dieser Strecke wurde. Bei einer Bodenwelle verlor die 28-Jährige die Kontrolle, wurde richtiggehend durch die Luft gespickt und stürzte auf die harte Piste. Nachdem sie kurz liegengeblieben war, fuhr Suter ohne Hilfe ins Ziel und liess sich dort pflegen. Wie schwer sich die Schwyzerin verletzt hat, war zunächst offen.

Liveticker zum Nachlesen:

(red.)

veröffentlicht: 20. Januar 2023 10:07
aktualisiert: 20. Januar 2023 11:50
Quelle: PilatusToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch