Australian Open

Bencic geimpft, Djokovic will sich bald entscheiden

4. Dezember 2021, 10:39 Uhr
Belinda Bencic lässt sich gegen das Coronavirus impfen und wird damit am Australian Open dabei sein können. Novak Djokovic, der die Weltrangliste momentan anführt, ist noch unschlüssig, ob er in Australien antreten will.
Fand nach dem Ende der Wettkampf-Saison einen Termin für die Corona-Impfung: Belinda Bencic
© KEYSTONE/EPA/MARTIN DIVISEK

Grünes Licht für die Olympiasiegerin: Wie Belinda Bencic gegenüber CH Media bestätigte, ist sie mittlerweile gegen das Coronavirus geimpft. Gleich nach ihrem letzten Ernstkampf in diesem Jahr vor vier Wochen erhielt die 24-jährige Ostschweizerin das Vakzin von Johnson & Johnson, von dem nur eine Dosis erforderlich ist. Beim Billie Jean King Cup in Prag hatte Bencic mit dem Schweizer Team den Final erreicht.

Zum ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres im Januar in Melbourne werden nur geimpfte Tennisspieler nach Australien einreisen dürfen. Ob auch der Weltranglistenerste Novak Djokovic dabei sein wird, bleibt weiter unklar. Nach dem Halbfinal-Aus mit Serbien beim Davis Cup am Freitagabend liess er seine Teilnahme am Australian Open weiter offen.

Er werde nun ein paar Tage abschalten und nicht an Tennis denken, sagte der 34-Jährige in Madrid. Der Entscheid, ob er in Melbourne antreten werde, stehe aber kurz bevor. «Ich werde mich bald dazu äussern», versprach Djokovic.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Dezember 2021 10:39
aktualisiert: 4. Dezember 2021 10:39
Anzeige