Australian Open

Medwedew kassiert Busse wegen schlechtem Benhemen

29. Januar 2022, 08:55 Uhr
Daniil Medwedew muss für sein schlechtes Benehmen im Halbfinal beim Australian Open gegen Stefanos Tsitsipas gut 11'000 Franken Busse zahlen.
Daniil Medwedew verlor zum Ende des zweiten Satzes jeglichen Anstand.
© KEYSTONE/EPA/DEAN LEWINS

Der russische Tennisspieler Medwedew, der am Sonntag gegen Rafael Nadal um den Titel spielt, beleidigte den Stuhlschiedsrichter während einer Schimpftirade zum Ende des zweiten Satzes mehrmals. Grund für den Ausbruch des Russen war ein zuvor kassiertes Break und die Vermutung, dass der Vater von Tsitsipas diesem taktische Anweisungen gegeben hatte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Januar 2022 08:55
aktualisiert: 29. Januar 2022 08:55
Anzeige