Anzeige
Tennis

Wawrinka nicht mehr in den Top 100

10. Januar 2022, 10:20 Uhr
Stan Wawrinka ist nach wie vor verletzt. Dies hat massive Auswirkungen auf seine Klassierung in der ATP-Weltrangliste. Der Waadtländer figuriert erstmals seit dem 25. April 2005 nicht mehr in den Top 100.
Stan Wawrinka ist weiter zum Zuschauen verdammt.
© KEYSTONE/EPA/CHRISTOPHE PETIT TESSON

Der seit Anfang März 2021 wegen einer Fussverletzung pausierende Waadtländer fiel vom 82. auf den 103. Platz zurück. Er verlor die Punkte seines Halbfinal-Einzuges in Doha vor einem Jahr. Da bald auch die 360 Punkte vom Viertelfinal an den letztjährigen Australian Open aus der Wertung fallen, wird Wawrinka dann in der Region des 180. Ranges zu finden sein.

Der 36-Jährige hofft, im Frühjahr wieder wettkampfmässig spielen zu können. In dem Fall würde er von einer geschützten Klassierung profitieren, die ihm an den grossen Turnieren die Türe öffnen würde.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Januar 2022 10:20
aktualisiert: 10. Januar 2022 10:20