Anzeige
NHL

Timo Meier und drei weitere Schweizer mit Skorerpunkten

20. Oktober 2021, 06:50 Uhr
Timo Meier trumpft beim 5:0-Auswärtssieg der San Jose Sharks gegen die Montreal Canadiens gross auf. Der Appenzeller schiesst ein Tor und gibt zwei Assists.
Timo Meier (im Vordergrund) hat den Puck und den Gegner unter Kontrolle und entwickelt Zug aufs Tor. (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/AP/Jeff Chiu

Die Sharks kauften den Canadiens den Schneid gleich in der Startphase ab. Nach dreieinhalb Minuten hatte der Schwede Jonathan Dahlen jeweils dank der Mithilfe von Passgeber Meier bereits zweimal getroffen. Beim 4:0 zu Beginn des Mitteldrittels schoss Meier dann den ersten Saisontreffer. Der 25-Jährige traf im Powerplay mit einem Gewaltschuss.

Meier gelingt ein Saisonstart nach Mass. Nach zwei Partien weist er bereits vier Skorerpunkte aus, und die Sharks sind noch verlustpunktlos.

In den elf NHL-Partien in der Nacht zum Mittwoch standen nicht weniger als acht Schweizer Söldner in Einsatz. Neben Meier äufneten drei weitere Spieler ihre Skorer-Konto: Roman Josi, Kevin Fiala und Nico Hischier verbuchten je einen Assist. Der Berner gewann mit den Nashville Predators 2:1 gegen die Los Angeles Kings, der St. Galler war am Overtime-Tor der Minnesota Wild beim 6:5-Erfolg über die Winnipeg Jets beteiligt und der Walliser gab den Assists beim Empty-Net-Treffer, der den 4:2-Sieg der New Jersey Devils über die Seattle Kraken besiegelte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Oktober 2021 06:50
aktualisiert: 20. Oktober 2021 06:50