Leichtathletik

Valerie Adams tritt zurück

1. März 2022, 06:31 Uhr
Eine der besten Kugelstösserinnen aller Zeiten beendet ihre Karriere. Die zweifache Olympiasiegerin Valerie Adams aus Neuseeland tritt im Alter von 37 Jahren zurück.
Die zweifache Olympiasiegerin und vierfache Weltmeisterin Valerie Adams tritt zurück.
© KEYSTONE/AP/Petr David Josek

«Mein Herz, mein Geist und mein Körper haben die Frage für mich beantwortet. Also ist es Zeit für mich, mit dem Kugelstossen aufzuhören», sagte Valerie Adams bei einem Auftritt vor der Presse.

Adams, die während vielen Jahren mit dem Neuenburger Trainer Jean-Pierre Egger zusammengearbeitet hat, hatte ihren Sport während vielen Jahren dominiert. Die 1,93 m grosse Neuseeländerin blieb zwischen 2010 und 2014 ungeschlagen und gewann 56 internationale Wettkämpfe in Folge.

Olympiasiegerin wurde Adams 2008 in Peking und 2012 in London. Dazu gewann sie 2016 in Rio de Janeiro Silber und im vergangenen Jahr in Tokio Bronze. Zwischen 2007 und 2013 wurde sie viermal in Folge Weltmeisterin. Viermal gewann sie den WM-Titel auch in der Halle.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. März 2022 06:31
aktualisiert: 1. März 2022 06:31
Anzeige