Umbauprofis Küche

Patrik Widmer aus Oberrohrdorf

23. Juni 2022, 09:55 Uhr
Du bestimmst mit, wer durch die «Argovia Umbauprofis» eine brandneue Traumküche bekommt. Klicke für deinen Favoriten und wir belohnen dich mit etwas Glück mit sFr. 100.--*. Das Voting läuft noch bis zum 30. Juni. Stimme jetzt ab.

Über die letzten Jahre haben wir als Familie in sehr viel Eigenregie permanent an unserem Haus aus dem Jahr 1980 renoviert. Viele Stunden, tausende von Treppenstufen-Läufe und literweise Schweiss später haben wir im Keller drei Räume umgestaltet und energieoptimiert. Ein ganz grosses, zentrales Ärgernis ist aber weiterhin unsere Küche, welche seit dem Hausbau im Jahre 1980 unverändert besteht. Optisch haben wir etwas nachgeholfen und die Fronten sowie die alten Keramikfliesen übermalt und dadurch zumindest einen leicht moderneren Touch erreicht. Da wir sehr gerne und noch lieber zusammen kochen, stehen wir uns permanent im Weg, zusammen Kochen wird zum Personen-Tetris und führt nicht selten zu Unglücken und Schimpftiraden. Auch die Einrichtung ist nicht ergonomisch gestaltet und für vernünftiges Arbeiten mehr als ungeeignet. Türen kommen in den Weg, der Geschirrspüler steht im Kampf mit den Schubladen, Schränke sind hoch, tief und nicht einsehbar. Die Essecke wird durch die Einbauten eingeengt, Stauräume durch Tisch und Stühle blockiert. Zudem ist die Gerätezeile gegen hinten noch mit einem meist ungenutzten Cheminé erweitert, welches sehr viel Platz einnimmt, welcher vom Wohnraum abgeht. Nebst der fehlenden Ergonomie und den unpraktischen Stauräumen sind langsam auch die Elektrogeräte End of Life – ein Backofen welcher nicht richtig und gleichmässig heiss wird, ein zu kleiner Kühlschrank für vier hungrige Familienmitglieder, ein Geschirrspüler aus dem es tropft und ein Kochherd, dessen Kochfelder nach Lust und Laune heiss werden – oder auch nicht. Zu guter Letzt lässt sich hier auch keine Standard-Küche einbauen, da die zwei Aussenwände nicht rechtwinklig zueinanderstehen, was statt Komponenten von der Stange eine Massanfertigung voraussetzt. Auch deshalb ist unsere Küche für den Küchenplaner und den Küchenbauer ganz sicher eine tolle Herausforderung und alles andere als «Business as usual»! Wir haben die Küche deshalb verdient, weil wir nach 2 schwierigen Pandemiejahren gerne wieder häufiger Familie und Freunde einladen und bekochen wollen. Mit einer gut durchdachten, cleveren und geräumigen Küche können wir wieder als Familie kochen, werkeln und unseren Freunden eine Freude mit einem feinen Essen zaubern – und uns natürlich auch :-)

© tb

© tb

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Hauptsponsor

CO-Sponsor

Supporter

Quelle: Zur Verfügung gestellt
veröffentlicht: 23. Juni 2022 12:00
aktualisiert: 23. Juni 2022 12:00
Anzeige