Unterhaltung

Frankreich mal anders: Gebratenes provenzalisches Sandwich

Oh là, là!

Frankreich mal anders: Gebratenes provenzalisches Sandwich

26.05.2023, 11:29 Uhr
· Online seit 03.04.2023, 11:28 Uhr
Sandwich mal anders: Ein Merkmal der provenzalischen Sandwiches ist, dass sie im Gegensatz zu den klassisch französischen Broten nicht mit Baguette zubereitet werden, sondern mit dünn geschnittenem Weissbrot, welches nach dem Füllen in Olivenöl gebraten wird.
Anzeige

Rezept von Annemarie Wildeisen «Kochen»

  • Zutaten für 2 Personen
  • Fertig in 15 Minuten

Zutaten

  • 4 grosse Scheiben Weissbrot, eher dünn geschnitten
  • 2 Esslöffel Tapenade (schwarze Olivenpaste)
  • 4 geröstete Peperoni-Hälften oder -Viertel, je nach Grösse (siehe Einleitung)
  • 2 kleine Ziegenfrischkäse, z.B. Le Petit Chevrier, je ca. 80g
  • 3 Esslöffel Olivenöl     

Nährwert pro Portion

  • 532 kKalorien
  • 2225 kJoule
  • 22g Eiweiss
  • 39g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Zwei Brotscheiben auf der einen Seite mit der Tapenade bestreichen und mit den Peperoni belegen. Die restlichen beiden Brotscheiben dick mit dem Ziegenfrischkäse bestreichen und mit dieser Seite nach unten auf die Peperoni-Tapenade Brote legen.

Schritt 2

Die Hälfte des Olivenöls in einer grossen Bratpfanne erhitzen. Die Sandwiches hineinlegen und langsam braten, bis sie goldbraun angeröstet sind. Dabei mit der Rückseite eines Spachtels sorgfältig flach drücken.

Dann die Sandwiches wenden, das restliche Öl beifügen und unter Anheben der Brote darunter laufen lassen. Die Sandwiches auf der zweiten Seite ebenfalls langsam bräunen lassen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, halbieren und heiss servieren.

Mehr Rezeptideen?

Über 30 abwechslungsreiche und saisonale Rezepte pro Ausgabe mit Gelinggarantie. Spannende Food-Facts, passende Weintipps und genussvolle Reisereportagen erhalten sie zusätzlich in jedem «Kochen»-Magazin. Jetzt Abo hier bestellen für nur CHF 20.-!

veröffentlicht: 3. April 2023 11:28
aktualisiert: 26. Mai 2023 11:29
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch