Nerviges Update

Insta-Storys nur noch mit Ton? So schaltest du sie stumm

11. September 2022, 14:20 Uhr
Instagram hat mit einem neuen Update für viel Frust gesorgt. Nutzer beklagen im Netz, dass Insta-Storys neu automatisch mit Ton abgespielt werden, obwohl das Handy auf «stumm» geschaltet ist.
Instagram verärgert mit einem neuen Update die Nutzer.
© KEYSTONE/AP/Jenny Kane
Anzeige

Ursprünglich wurden Instagram-Storys ohne Ton abgespielt, wenn das Gerät auf «lautlos» eingestellt war. Mit dem neuen Update poppen alle Storys direkt mit Ton auf und sie lassen sich nicht einfach so stumm schalten. Die Meta-Tochter hält sich bisher bedeckt, sie hat wohl heimlich die App so eingestellt, dass der Stumm-Modus ignoriert wird. Das haben viele User gleich bemerkt, denn jede geöffnete Story könnte mit dem ungewollten Ton unangenehme Reaktionen auslösen.

Ist das neue Instagram-Update ein Bug oder ein Feature?

Im Netz hagelt es derweil Kritik. Viele drohen damit, die App wieder zu löschen. Auch in Hilfeforen wie der offiziellen Apple Support Community rätseln die User, was es mit dieser Funktion auf sich hat. Bug oder Feature? Instagram schweigt. Normalerweise werden technische Probleme schnell wieder gelöst, innerhalb von Stunden. Doch es hat sich seit fast einer Woche nichts getan.

So kannst du die Storys trotzdem stumm schalten

Um die Storys trotzdem ohne Ton anzusehen, gibt es eine Zwischenlösung. Man kann die Lautstärke des Handys manuell auf 0 stellen. Dann sollten die Storys weiterhin stumm bleiben. Ob Instagram an diesem Update festhält oder doch zurückrudert, bleibt abzuwarten.

(kmu)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 11. September 2022 14:21
aktualisiert: 11. September 2022 14:21