Anzeige
Festivals

Openair St. Gallen präsentiert erste Bands für 2022

26. August 2021, 12:03 Uhr
Das Openair St. Gallen hat für den Neustart am 30. Juni 2022 die ersten 40 Bands bekanntgegeben. Das Line-up ist eine Mischung aus neuen und für die abgesagten Festivals engagierten Acts. Zu den bekannteren Namen gehören Muse, Annenmaykantereit oder Deichkind.
Ab dem 30. Juni 2022 wird im Sittertobel nach dem Corona-Unterbruch wieder Musik zu hören sein. Das Openair St. Gallen kündigt seinen Neustart an.
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

40 Prozent der Acts seien weiblich oder solche mit weiblicher Beteiligung, informierten die Organisatoren am Donnerstag. Dies sei vor allem starken Newcomerinnen und den verschiedenen Förderplattformen zu verdanken. Bisher stehen auch sieben regionale Künstlerinnen und Künstler im Programm.

Das Festival beginnt am 30. Juni und dauert bis am 3. Juli. Der Ticketverkauf läuft bereits. Für den Neustart werden verschiedene Neuerungen umgesetzt, die teilweise schon vor der Pandemie angekündigt wurden. Dazu gehört direkt an der Sitter eine neue Bühne für regionale, nationale und internationale Neuentdeckungen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. August 2021 12:03
aktualisiert: 26. August 2021 12:03