Giftige Dämpfe

Vorsicht: Raclette kann für Vögel tödlich sein

25. Dezember 2022, 17:02 Uhr
Beim Raclette entstehen Dämpfe, die bei Hausvögeln innert Minuten zum Tod führen können. Deshalb solltest du deine Sittiche beim Essen besser in ein anderes Zimmer bringen.
Die Dämpfe der Antihaftbeschichtung können für Vögel tödlich sein.
© Keystone
Anzeige

Wer Raclette im Pfännli macht, könnte seine Hausvögel in Gefahr bringen. Denn durch die Hitze zersetzt sich die Antihaftbeschichtung des Teflons und es entstehen giftige Dämpfe. Diese Gefahr besteht natürlich auch beim Kochen mit anderen teflonbeschichteten Pfannen.

Diese Dämpfe sind gerade für Vögel lebensgefährlich. Die Atemwege der Tiere haben eine grössere Oberfläche, schon Kleinstmengen von Giftstoffen führen zum Tod. 

«20 Minuten» hat schon von Fällen berichtet, wo Kanarienvögel oder Wellensittiche wegen schlechter Belüftung gestorben sind.

Für andere Haustiere und auch für Menschen kann Entwarnung gegeben werden. Wie «heute.at» schreibt, sind Katzen, Hunde und Co. gegen diese Dämpfe resistent.

(red.) 

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 25. Dezember 2022 17:02
aktualisiert: 25. Dezember 2022 17:02