24 Geschenke

Mit diesen Überraschungen im Adventskalender punktest du mit Sicherheit

Michelle Brunner, 20. November 2022, 14:36 Uhr
Was gibt es Schöneres, als einen selbst befüllten Adventskalender zu verschenken. 24 Geschenke (und sogar noch eines mehr) zu finden, welche du darin verpacken kannst, ist jedoch kein Kinderspiel. Hier kommen ein paar Ideen.
Auch in diesem Jahr ist der selbstgemachte Adventskalender hoch im Kurs.
© Getty
Anzeige

Egal ob auf Pinterest, Tiktok oder Instagram: Die Sozialen Medien zeigen uns, dass der selbstgemachte Adventskalender auch im Jahr 2022 im Trend liegt. Zwar kann man mittlerweile in so gut wie jedem Geschäft Adventskalender-Varianten finden, diese sind aber meist völlig überteuert und bestehen mehr aus Verpackung als aus Geschenken. Wenn man den Kalender selber befüllt, kann man also nicht nur Plastik, sondern auch Geld sparen.

24+1 Geschenk-Tipps für den Adventskalender

Wenn man sich dafür entscheidet, einen Selfmade-Kalender zu verschenken, steht man im Laden vor der ersten Hürde: Womit soll man ihn befüllen? Wir haben dir einige Ideen für kleine Geschenke zusammengetragen.

1. Tee

Was gibt es Besseres, als in der kalten Adventszeit seine Seele und Hände an einer heissen Tasse Tee zu wärmen? Heutzutage gibt es so viele verschiedene Teesorten, dass man bestimmt für alle eine passende findet.

2. Kaffee

Von Kaffee können gewisse Leute einfach nicht genug kriegen. Falls auch du so jemanden in deinem Umfeld hast, kannst du die Jahresration mit dem Adventskalender gleich etwas aufstocken.

3. Haargummi

Ein Geschenk, mit dem man nichts falsch machen kann – ausser, die beschenkte Person hat kurze oder keine Haare. Immer wieder gehen die Haargummis verloren – man kann nicht genug davon haben.

4.  Desinfektionsmittel

Auch noch nach der Coronapandemie sind Viren ein grosses Thema. Zu deren Schutz kann man seine Liebsten mit Desinfektionsmittel versorgen.

5. Stifte

Mit einem Multipack an bunten Stiften oder Kulis kann man ebenfalls nicht viel falsch machen. Schliesslich werden diese immer und von allen benötigt.

6. Topflappen

Selbstgestrickt oder gehäkelt sind Topflappen natürlich am besten, jedoch kann man sie auch im Handel mittlerweile für wenig Geld kaufen und in den Kalender stecken.

7. Kosmetik

Egal ob Lippenstift oder Handcreme, mit Kosmetikprodukten kann man den Adventskalender ebenfalls gut auffüllen. Vor allem in der kalten Jahreszeit trocknet die Haut schnell aus und braucht viel Pflege.

8. Pflanzensamen

Einfach eine Portion neues Leben verschenken. Mit Pflanzensamen – von Tomaten bis zu Kräutern – ist das möglich. Eine gute Idee für Hobbygärtner, um sich auf den Sommer vorzubereiten.

9. Gutschein

Frühstück ans Bett, Auto waschen oder lange aufbleiben: An Gutscheinen haben alle Generationen Freude. Diese müssen auch nicht immer etwas kosten.

10. Gewürze

Pfeffer, Himalaya-Salz oder Curry – Zutaten, welche in keiner Küche fehlen dürfen. Pack sie doch einfach in den Adventskalender und die Beschenkten haben wieder einmal einen Vorrat.

11. Fotos

Es gibt nichts Persönlicheres als gemeinsame Erinnerungen. Diese kann man super auf Fotos festhalten und in den Kalender stecken.

12. Rätsel

Jeden Tag ein neues Sudoku? Oder doch lieber ein Kreuzworträtsel? Rätsel findet man auf zahlreichen Internetseiten zum Ausdrucken und Verschenken.

13. Büroartikel

Wie wäre es mit aussergewöhnlichen Post-its? Oder ausgefallenen Kugelschreibern? Dinge, welche alle zu Hause haben müssen und immer gebraucht werden.

14. Socken

Wir kennen es alle: Ein Socken ist immer spurlos verschwunden. Mit einem neuen Paar kann man alle überraschen und ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wenn die neuen Socken auch noch bunt oder flauschig sind, dann hat man sicherlich nichts Falsches verschenkt.

15. Bier

Verschiedene Biersorten kommen immer gut an. Mittlerweile gibt es so viele Variationen, dass man für jeden Geschmack etwas findet – oder gleich einen ganzen Kalender damit befüllen kann.

16. Batterien

Aktueller denn je: Auch wenn in der heutigen Zeit so gut wie alles mit einem Akku funktioniert, wenn man mal Batterien braucht, hat man keine zu Hause. Darum: Reserviere dir einen Tag im Kalender für eine Packung. Glaube uns, it works!

17. Rezepte

Hobby-Bäckern kann man jeden Tag eine neue Rezeptidee schenken. Hierbei sollten man aber genau auf den Geschmack der beschenkten Person eingehen.

18. Schmuck

Egal ob ein Freundschaftsanhänger oder ein Ring, mit Schmuck kann man selten etwas falsch machen. Natürlich muss man noch den Geschmack der beschenkten Person treffen.

19. Guezli-Form

Jedes Kind (und viele Erwachsene) backt gerne Plätzchen in der Weihnachtszeit und mit den passenden Förmchen macht es noch viel mehr Spass.

20. Snacks

Mit Knabberzeugs kann man die Türchen gut befüllen und es wird bis Ende Monat im Kalender nicht schlecht. Da kann man ziemlich erfinderisch werden, von Salzstangen bis Chips – wir lieben es!

21. Taschenwärmer

Vor allem bei Frauen beliebt sind die Taschenwärmer: Es gibt nichts Schöneres, als an kalten Tagen die Hände zu wärmen. Das Gute daran ist, dass man diese nicht nur einmal gebrauchen kann.

22. Kerze

Ein Must-have in jedem Kalender ist eine Duftkerze. Was gibt es Schöneres, als sich am Abend eine Kerze mit Sandedelholzduft anzuzünden und den Tag ausklingen zu lassen?

23. Süssigkeiten

Falls einige der Türchen doch noch leer bleiben, dann sind Süssigkeiten wohl eine gute Füllmöglichkeit. Mit Gummibärchen, Bonbons oder Schokolade hast du eine günstige und abwechslungsreiche Lösung.

24. Badesalz

Eine kleine Entspannung im Adventskalender kann niemandem schaden. Badesalz eignet sich dafür sehr gut. Sidenote: am besten mit Lavendel, denn das beruhigt die Nerven, gerade vor einem stressigen Weihnachtsfest.

25. Aspirin

Und weil es noch nicht genug ist, kann man dem Adventskalender noch ein letztes Türchen hinzufügen. Unsere Redaktion empfiehlt eine Packung Aspirin. Falls du sie nicht schon an Weihnachten brauchst, kannst du sie gleich für den verkaterten 1. Januar aufbewahren.

Was darf in deinem Adventskalender nicht fehlen? Lass es uns wissen!

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 12. November 2022 14:19
aktualisiert: 20. November 2022 14:36