«Ja, ich will!»

Nur Geld zur Hochzeit? So pimpst du dein Geschenk auf

20. Mai 2022, 17:16 Uhr
Zwei Jahre lang war praktisch Sense mit den grossen Hochzeitszeremonien. Gefühlt werden deshalb all diese Anlässe nun in den nächsten Wochen nachgeholt. Während man zu Zeiten unserer Eltern noch etwas an den Haushalt beisteuern konnte, ist es mit den Geschenken heuer etwas komplizierter.
Nur Geld zu verschenken, geht den meisten Hochzeitsgästen gegen den Strich. Das Brautpaar mit Unnötigem zu überhäufen aber auch. (Symbolbild)
© GettyImages

«Da unser Haushalt schon komplett ausgestattet ist, freuen wir uns über einen finanziellen Zustupf ans Fest oder unsere Flitterwochen.» So oder so ähnlich steht das heutzutage auf den Hochzeitseinladungen – oder noch besser: Auf der eigens für die Heirat angefertigten Homepage. Das macht ja auch Sinn, wenn man bedenkt, dass eine durchschnittliche Hochzeit in der Schweiz zwischen 25'000 und 50'000 Franken kostet – exklusive der einen Woche All-Inclusive-Honeymoon-Champagner-Frühstück-Flittern auf Punta Cana oder den Malediven. Nur: Einfach ein Nötli im Couvert ist nicht unbedingt das, was man seinen Liebsten an ihrem grossen Tag zustecken möchte. Und auch die Twint-Meldung «Öppis Chliises a öiches Glöck» kommt recht lapidar daher. Wir liefern euch hier darum Tipps, wie ihr euer Geld etwas netter verpackt an den Ehemann und die Ehefrau bringen könnt.

Für Pflanzenliebhaber

Geld wächst nicht auf Bäumen – naja, mit etwas Nadel und Faden kann man das aber ganz schnell selber gestalten. Oder wenn man das Nötli nicht zerstechen möchte, kann man dieses zu einem Fächer falten und mit dem Faden umwickeln. Wer beim Basteln nicht so begabt ist, kann das Geld natürlich auch einfach rollen und wie auf dem Bild befestigen.

Ob gerollt, gefaltet oder einfach drangebunden: Ein Geldbäumchen ist eine kreative Idee für Pflanzenliebhaber und jene, die es nach der Hochzeit noch werden.

© GettyImages

Für Zyniker

Wie einleitend gesagt: Viele Hochzeitsfeste gab es in den vergangenen zwei Jahren aus bekannten Gründen nicht. Gerade, wenn die Liebsten ihre Heirat deshalb verschieben mussten – und wenn sie mit einer gewissen Portion Humor oder Zynismus gesegnet sind, eignet sich allenfalls die Finanzspritze? Einfach eine alte Spritze mit den Nötli befüllen, mit einem Etikettiergerät beschriften und tada: Endlich eine Impfung, über die wohl niemand streitet.

Über diese Impfung streitet niemand – hoffentlich.

© Kartenmacherei

Für Romantische

Man nehme eine Herzbox mit (vorgerollten) Zettelchen, auf welchen man Ideen für romantische Abenteuer niederschreiben kann. Diese Boxen sind oftmals beliebt unter Pärchen, um dem oder der Geliebten zu schenken. Aber man kann sie auch ganz einfach umfunktionieren. Auf die Zettelchen kann man auch die lieben Wünsche schreiben oder mal eine Essenseinladung. Und anstatt alle Zettel zu nutzen, kann man die Geldnoten aufrollen und die Löcher so füllen.

Für Praktische

Ja, ja. Das künftige Ehepaar hat klar gesagt, dass sie schon alles haben. Aber praktisch gedacht gibt es in jedem Haushalt auch Verbrauchsmaterial. Warum also nicht einen kleinen Geschenkekorb mit Salz, Pasta und WC-Papier zusammenstellen und das Geld daran befestigen? Denn seien wir ehrlich: Nach den Flitterwochen möchte man nicht erst noch einkaufen gehen müssen, um noch etwas kochen zu können.

Geschenkkörbe kann man schnell und einfach mit praktischen Notwendigkeiten füllen – und das Geld darin verstecken.

© GettyImages

Für die besten Freunde

Nichts erfreut das Neo-Eheherz mehr, als die Präsentation der peinlichsten Erinnerungen aus den vergangenen zehn, zwanzig, dreissig Jahren eurer Freundschaft. Warum dies bei der Präsentation belassen? Ein Fotobuch mit möglichst peinlichen Bildern und ab und zu ein Nötli dazwischen – so wissen eure Freunde, dass die Freundschaft echt ist.

Für Spielerische

Ohne Fleiss, kein Preis. Warum dem Ehepaar nicht die Flitterwochen damit versüssen, dass sie sich das Geld erst einmal hart erarbeiten müssen? Mit sogenannten Geld-Labyrinths liegen die Scheine nicht einfach frei, sondern es muss erst ein Rätsel oder Puzzle gelöst werden. Die meisten Boxen kann man auch wiederverwenden, deshalb aufgepasst: Die Retourkutsche könnte an eurer eigenen Hochzeit blühen.

Mit einer solchen Labyrinth-Box müssen sich die Neugetrauten erstmal das Geld verdienen.

© Monsterzeug.ch

Und weiter?

Du hast noch weitere kreative Ideen, wie man aus einem langweiligen Geldgeschenk eine bleibende Erinnerung gestalten kann? Dann schreibe sie uns in die Kommentare.

(sfr)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 29. Mai 2022 08:07
aktualisiert: 29. Mai 2022 08:07
Anzeige