Keine Kohle

Daniel Craig will Vermögen lieber verprassen als vererben

18. August 2021, 13:26 Uhr
Der berühmte James-Bond-Schauspieler Daniel Craig ist definitiv einer, der finanziell auf der Sonnenseite des Lebens steht. Wenn es nach seinem Willen geht, sollen seine beiden Töchter künftig allerdings nichts von seinem Millionenvermögen erben.
Daniel Craig verfügt über ein Vermögen in Millionenhöhe.
© Keystone

Seit 2006 mimt Schauspieler Daniel Craig den James Bond in der gleichnamigen Filmreihe. Diese Rolle brachte ihm auch einige Aufträge als Werbegesicht von grossen Marken wie beispielsweise dem Bierbrauer Heineken.

Sein Vermögen wird auf über 160 Millionen US-Dollar geschätzt. Von diesem Geld sollen seine Nachkommen allerdings nichts erben. Gegenüber dem britischen Magazin «Candis» erklärte Craig: «Ich möchte der nächsten Generation keine großen Summen vererben. Ich halte Erbschaften für ziemlich geschmacklos. Meine Philosophie ist, es loszuwerden oder es zu verschenken, bevor man geht.»

Der 53-Jährige hat zwei Töchter. Die 29-jährige Ella aus seiner ersten Ehe mit der schottischen Schauspielerin Fiona Loudon und eine fast dreijährige Tochter mit seiner Schauspiel-Kollegin Rachel Weisz, mit der er seit 2011 in zweiter Ehe verheiratet ist.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 18. August 2021 13:44
aktualisiert: 18. August 2021 13:44
Anzeige