Zum 80. Geburtstag

Deshalb ist Muhammad Ali für Muslime die einzig wahre Sportler-Ikone

Muhammed Ali Keskin, 16. Januar 2022, 17:20 Uhr
Boxlegende Muhammad Ali wäre heute 80 Jahre alt geworden. Für die islamische Welt hat er eine grosse Bedeutung. Unser ArgoviaToday-Redaktor ist selbst Muslime und erklärt, wieso Ali bis heute verehrt wird. Für ihn ist klar: Im Ring und in der Politik stach er wie eine Biene – privat war die Boxlegende ein Schmetterling.
Anzeige

Ja, Ali war ein Angeber, ein Grossmaul und Showman – seine Zunge kannte keine Zensur, seine Sprüche sassen wie seine linken Jabs. «Ich habe mit Alligatoren gewrestlet. Ich habe mit einem Wal gerungen. Ich habe Blitze mit Handschellen gefesselt. Und den Donner in den Knast geworfen», so die Boxlegende in seiner besten Chuck-Norris-Manier. Ali verfolgte eine aggressive Demütigungsstrategie, um seine Gegner vor dem Kampf einzuschüchtern. Der Sport liess Ali seine Sprüche durchgehen, wandte er sich aber der Politik mit noch schärferen Statements zu, meinte er es ernst.

Als Muhammad Ali sich weigerte, nach Vietnam zu gehen

«Warum sollte man von mir verlangen, dass ich eine Uniform anziehe und zehntausend Meilen von zu Hause weggehe, um Bomben und Kugeln auf braune Menschen in Vietnam abzuwerfen, während die sogenannten ‹Neger› in Louisville wie Hunde behandelt werden und ihnen einfache Menschenrechte verweigert werden?», so erklärte Ali, warum er nicht die US-Armee in den Krieg ziehen wollte. «Beim Boxen sehen viele weisse Männer zu, wie sich zwei Schwarze gegenseitig verprügeln», fasste er den Boxsport zusammen.

Islamischer Held für die jungen Muslime

Er provozierte gerne, direkt und ehrlich. Er setzte sich für Minderheiten ein und gab ihnen eine Stimme. Viele junge Muslime konnten sich gerade deshalb mit ihm identifizieren. Was sie nicht auszusprechen vermochten, posaunte Ali in die Welt. Er mauserte sich zum Sprachrohr der Muslime und Schwarzen. Spottete der Westen, boxte Ali zurück. Weil er als einer der wenigen offen seine Religion auslebte und austeilen konnte, ehrte das viele Muslime. Ich erinnere mich an Erzählungen meiner Eltern und Grosseltern, an Gespräche am Stammtisch in der Türkei, an Unterhaltungen mit anderen Muslimen: Wir alle feuerten Ali nur an, weil er selbst Muslim war. Man stand eher noch zum Boxmatch auf als zum Morgengebet und betete, damit er gewinnt. Und das, obwohl niemand den Boxsport feierte oder sich auskannte.

Reaktion auf die Terrorangriffe in Paris

Die Terrorangriffe 2015 in Paris erschütterten die ganze Welt. Plötzlich warst du als Moslem ein Staatsfeind. Islamophobie breitete sich aus und in dieser Zeit stärkte Ali Muslimen den Rücken.

«Ich bin Muslim, und es hat nichts Islamisches an sich, unschuldige Menschen in Paris, San Bernardino oder sonst wo auf der Welt zu töten», sagte Ali. «Wahre Muslime wissen, dass die rücksichtslose Gewalt der sogenannten islamischen Dschihadisten den Grundsätzen unserer Religion widerspricht.»

Cassius Clay vs. Muhammad Ali

Wenn übrigens jemand einen Muslim sticheln will, nennt er Ali bei seinem Geburtsnamen «Cassius Clay». Diesen legte der Champ ab, nachdem er konvertiert war. Er wolle keinen Sklaven-Namen tragen, argumentierte er. Viele Muslime beharren darauf, ihn nicht mehr beim alten Namen zu nennen.

Apropos Name: Ali geniesst mit einem Stern auf Hollywoods «Walk of Fame» einen Sonderstatus. Wusstest du, dass seine Plakette nicht auf dem Gehweg, sondern an der Fassade des «Dolby Theatre» verewigt wurde? Die Begründung: Er wollte nicht, dass auf dem Namen des Propheten herumgetrampelt wird.

Muhammad Ali: Das sind seine besten Zitate

Ali ist und wird immer als einer der wichtigsten islamischen Vorbilder der Neuzeit bleiben. Ich glaube, kaum ein anderer Tod in den letzten Jahren hat so viele Muslime weltweit emotional zermürbt wie der von Ali. Er lebt in den Herzen der Fans und in seinen Lebensweisheiten weiter. Auf Worte folgten stets Taten, aber er tat auch viel nur mit Worten.

Zum Abschluss einige seiner besten Zitate:

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 17. Januar 2022 11:52
aktualisiert: 17. Januar 2022 11:52