In SRF-Sendung

Michel Birri löst «Rüeblitorte»-Wette mit Radio Argovia ein

2. September 2022, 15:44 Uhr
Michel Birri führte am Donnerstag erstmals als Moderator durch die SRF-Sendung «Gesichter und Geschichten». Der Aargauer liess dann auch gleich durchblicken, dass er mit seiner Heimat und der Rüeblitorte nach wie vor verbunden ist. Hinter dieser Aktion steckte jedoch Radio Argovia.
Der ehemalige «Radio Argovia»-Moderator löste sein Versprechen ein und schmuggelte ein Codewort in die SRF-Sendung.
© Amanda Nikolic
Anzeige

Kurz vor seiner ersten Sendung telefonierte die «Radio Argovia»-Moderatorin Eliane Stocker mit Birri und fühlte ihm auf den Puls. Zudem hat sie dem waschechten Aargauer eine kleine Aufgabe mit auf den Weg gegeben. «Kannst du in deiner Sendung nicht irgendein Codewort einbauen?», fragte sie den neuen TV-Moderator. Schliesslich einigten sie sich auf das Wort «Rüeblitorte», das Birri in die Sendung schmuggeln sollte.

Wettschulden sind Ehrenschulden: Das hat sich Michel Birri wohl auch gedacht. Sein Versprechen hat er in der Sendung tatsächlich eingelöst. Wie er das Wort elegant im Gespräch mit Marc Sway einbauen konnte, kannst du hier nachhören:

Wir ziehen den Hut vor dieser Leistung, Michel! Ein waschechter Aargauer ist sich eben für nichts zu schade. Als Belohnung dafür bekommst du nun von uns eine «Rüeblitorte» – versprochen.

Die ganze G&G-Sendung siehst du hier: 

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 2. September 2022 15:20
aktualisiert: 2. September 2022 15:44