Mit 66 Jahren

Milli-Vanilli-Sänger John Davis stirbt an Corona

25. Mai 2021, 14:55 Uhr
John Davis, Sänger der weltbekannten Band Milli Vanilli, ist im Alter von 66 Jahren an einer Corona-Infektion gestorben. Dies teilte seine Tochter auf Facebook mit.
John Davis, einer der echten Milli-Vanilli-Sänger, starb mit 66 Jahren an Corona.
© Facebook/John Davis

«Leider verstarb mein Vater heute Abend am Coronavirus. Er machte viele Menschen glücklich mit seinem Lachen und seinem Lächeln, seinem glücklichen Wesen, seiner Liebe und vor allem durch seine Musik», schreibt John Davis Tochter auf Facebook. Der Sänger war eine der echten Stimmen von Milli Vanilli. Nun starb er im Alter von 66 Jahren an einer Corona-Infektion.

Die Pop-Band Milli Vanilli wurde in den 90ern mit Songs wie «Girl you know it's true» weltberühmt. Allerdings sorgte sie für einen Skandal, als bekannt wurde, dass die Frontmänner nur Play-back sangen. John Davis lebte zuletzt im deutschen Fürth und sang gemäss der «Bild» für Altersheimbewohner.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 25. Mai 2021 14:55
aktualisiert: 25. Mai 2021 14:55
Anzeige