Jung, wild & sexy

So ticken die Partylöwen aus dem Aargau – die ersten beiden Folgen

Cyrill Felder, 8. November 2022, 14:34 Uhr
«Jung, Wild & Sexy» ist mit elf feierfreudigen Jugendlichen zurück, die gemeinsam in Zypern den Partyurlaub ihres Lebens verbringen. Fünf Partylöwen der Gruppe kommen aus dem Argovialand. Die ersten beiden Folgen des Kultformats sind bereits online. Hier ein Zusammenschnitt.

Quelle: oneplus / ArgoviaToday / Severin Mayer

Anzeige

Nachdem ein «Best Of» der vergangenen «Jung, Wild & Sexy» Folgen ausgestrahlt wurde, kann man seit dem 9.11.2022 endlich die neuen Episoden auf one-plus anschauen. Die Aargauer machen fast die Hälfte des Kandidatenfeldes aus. Das Argovialand ist somit souverän vertreten.

Tim, Noah und Time

In der ersten Folge sind die Teilnehmenden sichtlich erheitert (gehyped?) und strahlen voller Vorfreude. Ihre gemeinsame Reise startet in der regnerischen Schweiz an der Zürcher Langstrasse. Sie treffen sich in der «Wunderbar», wo Tim, Noah und Time pünktlich eintreffen. Die Aargauer Rapper sind bei der Reise dabei, um die beste Zeit ihres Lebens zu erleben. Auf ihrer To-do-Liste steht tanzen, saufen, baggern. «Ich bin schon ein kleiner Aufreisser», erzählt Tim selbstbewusst. Auch Time erzählt verschmitzt: «Mein Ziel ist es schon, das einte oder andere Frauenerlebnis zu haben.» Unter dem Strich sei aber Noah der grösste «Lady-Killer» im Trio.

Iris

Die Villmergerin Iris macht sich in der ersten Folge bereits zur Ikone. Sie kommt einzeln nach Zürich und weiss das auch zu begründen: «Ich komme alleine, weil all meine Kollegen Pussys sind.» Sie macht auch von Beginn an klar, dass sie zu 100 Prozent kotzen wird. Die Tänzerin freundet sich schnell mit dem Zürcher Edin an, der sie mit seinem Twerk-Talent begeistert.

Roberto

Während die einen nur über ihr Vorhaben reden, macht Roberto bereits die ersten Schritte. Der Tänzer aus Windisch hat es auf Nilu abgesehen. Dabei landet er einen Volltreffer, denn Nilu steht auf Grüne Augen. Beim gemeinsamen Planschen im Pool verleiten die sinnlichen Gespräche bereits zum Händchenhalten.

Die zweite Folge

Quelle: oneplus / ArgoviaToday / Severin Mayer

Frauenheld Noah aus Baden lacht sich im Club gleichzeitig zwei hübsche Mädels an. Ob seine zweigleisige Flirt-Strategie am Ende aufgeht? In der Villa spaltet Nilu aus Zürich mit einer unbedachten Aktion die Gruppe – es kommt zum Riesenkrach! Und dann wirft Justin auch noch ein Auge auf Robertos Angebetete. Ist der Partyurlaub damit schon vorbei?

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 10. November 2022 06:12
aktualisiert: 10. November 2022 06:12